Radsport Epo-Verdacht bei Casagrande

Zwei Tage vor Beginn der Spanien-Rundfahrt haben die Doping-Fahnder wieder allerhand zu tun. Erstes Opfer der Kontrollen ist Radprofi Francesco Casagrande aus Italien. Wegen erhöhter Blutwerte wurde er von der Vuelta ausgeschlossen.