Radsport Sieben Neue für Lance Armstrong

In die kommende Saison geht das US-Postal-Team des dreifachen Tour-de-France-Siegers Lance Armstrong mit sieben neuen Fahrern, die drei hochkarätige Abgänge kompensieren sollen.


Lance Armstrong: Sieben neue Helfer für den Boss
AFP

Lance Armstrong: Sieben neue Helfer für den Boss

Austin - Der 30-jährige Armstrong besitzt im kommenden Jahr 20 Helfer aus zehn Nationen. Seine Landsleute David Clinger, Chann McRae und Floyd Landis sowie Gianpaolo Mondini (Italien), Pavel Padrnos (Tschechische Republik), Tom Boonen (Belgien) und Michael Berry (Kanada) stießen neu zur US-Postal-Mannschaft, die ihr erstes gemeinsames Trainingslager im Dezember in Austin/Texas absolvieren wird.

Danach teilt sich das Team in zwei Abteilungen zum Training in Europa und den USA. Wjatschelaw Jekimow (Karriere beendet), Levy Leipheimer (zu Rabobank/Niederlande) und Tyler Hamilton (TSC World online Tiscali/Dänemark) hatten die Mannschaft von US Postal verlassen.

Armstrong bereits im Training


"Unser Team ist durch die Neueinkäufe in guter Balance. Ich habe ein gutes Gefühl", sagte der belgische Teamchef Johan Bruyneel, unter dessen Regie Armstrong mit dem Training bereits begonnen hat.

"In jedem Jahr sagen wir, wir haben wieder ein besseres Team - so auch diesmal. Mit einem motivierten Lance Armstrong, einem gesunden Roberto Heras und einem auf den Punkt vorbereiteten George Hincapie werden wir bei der Tour wieder die Hauptrolle spielen und haben mit Hincapie auch Chancen in den Weltcup-Rennen", erklärte Teammanager Mark Gorsky am Freitag auf der Armstrong-Homepage.

Jan Ullrich, 1997 Gewinner der Tour, und in den vergangenen beiden Jahren jeweils von Armstrong in Frankreich deutlich auf Rang zwei verwiesen, befindet sich seit einer Woche im leichten Training im heimischen Schwarzwald. Ab 5. Dezember trainiert Ullrich, für dessen Telekom-Team seit vergangenem Jahr auch der ehemalige US Postal-Profi Kevin Livingston fährt, in Südafrika.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.