Radsport Zabel Telekom-Kapitän bei der Tour

Teamchef Walter Godefroot hat endgültig die neun Fahrer seines Tour-Kaders benannt. Erik Zabel wird Kapitän, Steffen Wesemann (Köln), Kai Hundertmarck (Kelsterbach) und Jan Schaffrath (Berlin) kommen zu ihrem Debüt.

Mit Erik Zabel als Kapitän wird das Team Telekom die Tour de France vom 3. bis 25. Juli bestreiten. Am Dienstag hat Teamchef Walter Godefroot endgültig die neun Fahrer seines Tour-Kaders benannt. Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Jan Ullrich (Merdingen/Knieverletzung), Jens Heppner (Gera/Schlüsselbeinbruch), Rolf Aldag (Ahlen/Ellbogenbruch) und Bjarne Riis (Dänemark/Handverletzung) kommen Friedensfahrtsieger Steffen Wesemann (Köln), Kai Hundertmarck (Kelsterbach) und Jan Schaffrath (Berlin) zu ihrem Tour-Debüt.

Erfahrenster Fahrer im Team ist der Italiener Alberto Elli, der zum zehnten Mal die Tour in Angriff nimmt. Seine beste Plazierung war der siebte Rang 1994. Erfolgreichster Tour-Fahrer ist Erik Zabel, der bislang sieben Etappen gewann und sich in den vergangenen drei Jahren das Grüne Trikot des Punktbesten erkämpfte.

Das Aufgebot des Team Telekom für die Tour de France: Erik Zabel (Unna/28 Jahre/6. Teilnahme),
Udo Bölts (Heltersberg/32/8.),
Albert Elli (Italien/35/10.),
Georg Totschnig (Österreich/28/4.),
Giuseppe Guerini (Italien/29/3.),
Jörg Jaksche (Ansbach/22/2.),
Steffen Wesemann (Köln/28/Tour-Neuling),
Kai Hundertmarck (Kelsterbach/30/Tour-Neuling),
Jan Schaffrath (Berlin/27/Tour-Neuling).

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.