Rallye Dakar Zitzewitz und de Villiers holen auf, Malysz scheidet aus

Sie hatten einen Reifenschaden, erlitten einen "Schreckmoment". Dennoch haben Dirk von Zitzewitz und Giniel de Villiers bei der dritten Etappe der Rallye Dakar den Rückstand auf die Spitze verringert. Für Ex-Skisprungstar Adam Malysz ist das Abenteuer beendet.
Rallye-Fahrer de Villiers, Zitzewitz: "Viel härter als erwartet"

Rallye-Fahrer de Villiers, Zitzewitz: "Viel härter als erwartet"

Foto: Dean Mouhtaropoulos/ Getty Images
chp/mon/dpa/sid