Ringer Frank Stäbler vor der WM "Es ist ein Weg durch die Hölle"

Bei der letzten WM seiner Karriere betritt Ringer Frank Stäbler Neuland. Der dreifache Titelträger hat zunächst nur ein Ziel: Sein Gewicht auf 67 Kilo zu reduzieren. Eine schmerzvolle Aufgabe.
Vor einem Jahr jubelte Frank Stäbler über sein WM-Erfolg in der Klasse bis 72 Kilogramm

Vor einem Jahr jubelte Frank Stäbler über sein WM-Erfolg in der Klasse bis 72 Kilogramm

Foto: DPA / Szilard Koszticsak
Frank Stäbler (oben) kämpfte 2016 auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, damals in der Klasse bis 66 Kilogramm

Frank Stäbler (oben) kämpfte 2016 auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, damals in der Klasse bis 66 Kilogramm

Foto: DPA
Stäbler Anfang September bei einem Pressetermin

Stäbler Anfang September bei einem Pressetermin

Foto: Matthias Hangst/ Bongarts/Getty Images
Frank Stäbler (oben) gewann 2018 das WM-Finale gegen den Ungarn Balint Korpasi in der Klasse bis 72 Kilogramm

Frank Stäbler (oben) gewann 2018 das WM-Finale gegen den Ungarn Balint Korpasi in der Klasse bis 72 Kilogramm

Foto: imago images/ Pressefoto Baumann