Ringer-WM Stäbler scheitert schon im Achtelfinale

Für seinen Traum von einer Olympiamedaille musste Frank Stäbler knapp zehn Kilo abnehmen. Dieser Substanzverlust könnte ihn nun das Ticket für Tokio gekostet haben.

Kadir Caliskan/dpa

Frank Stäbler hat bei der Ringer-WM in Kasachstan sein viertes Gold in Serie durch eine frühe Niederlage verpasst. Der Mitfavorit hatte im Achtelfinale gegen den Kubaner Ismael Borrero Molina in der Griechisch-Römisch-Klasse bis 67 Kilogramm keine Chance und unterlag nach nur 1:38 Minuten mit 0:11 wegen technischer Unterlegenheit.

Weil sein Gegner danach aber das Finale erreichte, darf Stäbler am Montag in der Hoffnungsrunde noch einmal ran. Dort kämpft er um die Chance auf das kleine Finale und damit um einen Startplatz bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Um Bronze geht es auch für den Olympiadritten Denis Kudla (87 kg), der erst im Halbfinale scheiterte und sich damit bereits das Ticket für Tokio sicherte.

Frank Stäbler im Kampf gegen Ismael Borrero Molina
Kadir Caliskan/dpa

Frank Stäbler im Kampf gegen Ismael Borrero Molina

Das ungleiche Kräftemessen zwischen Stäbler und Molina war wohl auch den unterschiedlichen physischen Umständen geschuldet. Der Kubaner hatte 2016 in Rio in der Gewichtsklasse bis 59 Kilogramm olympisches Gold gewonnen, für die WM durfte er nun noch mal Muskelmasse zulegen. Der 30-jährige Stäbler musste hingegen abnehmen, um sich seinen Traum von einer Olympiamedaille zu erfüllen, da zu den Spielen 2020 seine frühere Gewichtsklasse abgeschafft wurde. Bei seinem WM-Kampf wirkte Stäbler deutlich kraftloser als sein Rivale. Und weil er am Montag vor der Hoffnungsrunde noch mal gewogen wird, darf er bis dahin nicht zulegen.

Mit dem SPIEGEL sprach Stäbler vor der WM über die Herausforderungen des Projekts 67. Lesen Sie hier das Interview: "Es ist ein Weg durch die Hölle"

Sollte Stäbler, der sich in seiner Karriere bereits in drei verschiedenen Kategorien (66, 71, 72 Kilo) zum Weltmeister gekrönt hatte, am Montag das Bronze-Match verpassen, hätte er bei zwei Qualifikationsturnieren im Frühjahr weitere Chancen auf ein Olympia.

sak/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.