"Ekelhafte" Zustände im Hotel Rugby-Nationalmannschaft schläft lieber auf der Straße

Stundenlange Passkontrollen, dubiose Zahlungen für Visa: Die Rugby-Nationalmannschaft von Simbabwe wurde in Tunesien mit allerlei Unannehmlichkeiten empfangen. Für beide Teams geht es um die WM-Qualifikation.
Simbabwes Fortunate Chipenda (M.)

Simbabwes Fortunate Chipenda (M.)

Foto: SIMON MAINA/ AFP
tip/sid
Mehr lesen über