NFL 49ers schmeißen Problem-Profi Smith raus

Drogenmissbrauch, Fahrerflucht - nun reicht es den San Francisco 49ers. Der NFL-Klub hat Aldon Smith gefeuert. Der Linebacker war in den vergangenen Jahren mehrfach auffällig geworden.

49ers-Linebacker Smith: Dritte Festnahme binnen drei Jahren
AP/dpa

49ers-Linebacker Smith: Dritte Festnahme binnen drei Jahren


Nach der dritten Festnahme binnen drei Jahren haben die San Francisco 49ers aus der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL genug von den Eskapaden von Aldon Smith. Der Klub feuerte den Outside Linebacker, nachdem der 25-Jährige wegen erneuten Drogenmissbrauchs am Steuer und Fahrerflucht in Santa Clara festgenommen worden war.

"Dieser Klub hat sehr eindringlich versucht, Aldon bei der Bewältigung seiner Probleme zu helfen. Auch wenn er nicht länger ein Mitglied dieses Teams ist, werden wir ihn weiter unterstützen", hieß es in einem 49ers-Statement.

Smith hatte in der vergangenen Saison neun Spiele wegen einer Sperre nach Substanzmissbrauch verpasst. 2013 war er nach Drogenmissbrauch am Steuer für fünf Spiele gesperrt worden und hatte sich in Behandlung begeben. Ein Jahr zuvor musste er nach einem ähnlichen Vorfall inklusive unerlaubten Waffenbesitzes für zwölf Tage hinter Gitter und bekam drei Jahre auf Bewährung.

ham/sid

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.