Schach-Kandidatenturnier in Berlin Die Partien der dritten Runde zum Nachspielen

Wird Wladimir Kramnik der neue Herausforderer von Schachweltmeister Magnus Carlsen? Der Russe hat am dritten Turniertag überzeugt. Spielen Sie sein Duell und die weiteren Partien nach - Zug um Zug.
Schach (Symbolfoto)

Schach (Symbolfoto)

Foto: DPA

Sieg nach 27 Zügen: Wladimir Kramnik hat am dritten Tag des Schach-Kandidatenturniers in Berlin einen überzeugenden Erfolg gegen Lewon Aronjan gefeiert. Der 42 Jahre alte Russe führt das Teilnehmerfeld mit acht Großmeistern mit nun 2,5 Punkten an. Der Sieger des Wettbewerbs trifft im November auf Weltmeister Magnus Carlsen.

Die Partie zwischen Sergej Karjakin und Alexander Grischuk endete mit einem Remis (1/2-1/2). Auch im Duell zwischen Wesley So und Ding Liren gab es keinen Sieger (1/2-1/2).

Sie haben die Duelle verpasst? Kein Problem: Bei SPIEGEL ONLINE haben Sie die Möglichkeit, die Partien des Kandidatenturniers Zug um Zug nachzuspielen. So geht es: Klicken Sie sich mit den Pfeiltasten unter dem Schachbrett bequem durch die einzelnen Phasen der Partie. Sie wollen mehr über Taktikten im Schach erfahren? Bitte hier entlang.

jan