Schwimm-EM Koch verpasst Titelverteidigung und holt Silber

Enttäuschung für den Weltmeister: Marco Koch ist auf seiner Paradedisziplin über 200 Meter Brust nur zur EM-Silbermedaille geschwommen. Der 26-Jährige musste sich einem Briten geschlagen geben.

Marco Koch
DPA

Marco Koch


Weltmeister Marco Koch hat bei der Schwimm-EM in London die erfolgreiche Titelverteidigung über 200 Meter Brust hauchdünn verpasst. Der 26-Jährige schaffte es hinter dem Briten Ross Murdoch auf Platz zwei. Murdoch lag in 2:08,33 Minuten sieben Hundertstelsekunden vor dem Weltjahresbesten Koch. Bei der EM 2014 in Berlin hatte Koch noch vor Murdoch gelegen.

Rang drei ging an den Italiener Luca Pizzini. Koch holte die erste Medaille dieser EM für die deutschen Schwimmer. Außer ihm und der WM-Vierten, Franziska Hentke, geht das deutsche Team größtenteils mit Nachwuchsschwimmern an den Start.

bam/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.