Schwimm-WM Superstar Peaty bricht schon im Halbfinale den Weltrekord

Adam Peaty schwimmt in seiner eigenen Welt: Der Star aus Großbritannien hat zum Auftakt den eigenen Weltrekord über 100 Meter Brust unterboten. US-Star Katie Ledecky verlor überraschend gegen eine 18-Jährige.

Adam Peaty - ganz cool Britannia
Quinn Rooney Getty Images

Adam Peaty - ganz cool Britannia


Brustschwimm-Star Adam Peaty hat den ersten Weltrekord bei der Schwimm-WM in Südkorea aufgestellt. Der 24 Jahre alte Brite schlug am Sonntag in Gwangju im Halbfinale über 100 Meter Brust nach 56,88 Sekunden Minuten an. Der Olympiasieger unterbot damit seine eigene alte Bestmarke von den European Championships im vergangenen Jahr in Glasgow um 22 Hundertstelsekunden.

Überraschend endete das 400-Meter-Freistil-Finale der Frauen. WM-Seriensiegerin Katie Ledecky hat dabei eine unerwartete Niederlage kassiert. Die fünfmalige Olympiasiegerin verlor gegen die 18-jährige Australierin Ariarne Titmus. Nach 3:58,76 Minuten schlug diese vor Ledecky an, die die letzten drei WM-Titel über diese Strecke gewonnen hatte. Dritte wurde Leah Smith aus den USA. Eine deutsche Schwimmerin war nicht am Start. Ledecky hat als Vielstarterin noch mehrere Gold-Chancen.

Bei den Männern hatte zuvor der Chinese Sun Yang über die 400 Meter Freistil gewonnen - mit seinem Erfolg hatte der Chinese, der seit längerem unter Dopingverdacht steht, den Protest der Konkurrenz herausgefordert.

Erwartungsgemäß gingen die Rennen der Freistilstaffeln aus: Bei den Frauen siegte Weltrekordinhaber Australien vor den USA und Kanada. Die deutsche Staffel wurde Achte. Bei den Männern setzten sich die USA vor Russland und Australien durch.

aha/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
espet3 21.07.2019
1.
Wie schnell er wohl gewesen wäre, wenn er keine Tautierung gehabt hätte.
biglewbowski 22.07.2019
2. @espet3
Und wie schnell er wohl ohne die entsprechenden Substanzen gewesen wäre?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.