Dopingsünder bei der Schwimm-WM Die Geisterfahrer

Bei der Schwimm-WM in Kasan starten 16 überführte Dopingsünder. Und sammeln reichlich Titel. Goldmedaillengewinnerin Julia Jefimowa verglich ihren Fall mit zu schnellem Autofahren: "Man bekommt ein Ticket und zahlt das."
Jefimowa: Russin wurde der Einnahme eines verbotenen Steroids überführt

Jefimowa: Russin wurde der Einnahme eines verbotenen Steroids überführt

Foto: Patrick B. Kraemer/ dpa
Mehr lesen über