Schwimm-Meisterschaften Biedermann meldet sich zurück

Noch keiner war in diesem Jahr schneller: Paul Biedermann ist auf seiner Spezialstrecke wieder da. Über 200 Meter Freistil hat er bei den Meisterschaften eine Weltjahresbestzeit erzielt.

DSV-Star Biedermann: Schnellster 200-Meter-Freistil-Schwimmer 2015
DPA

DSV-Star Biedermann: Schnellster 200-Meter-Freistil-Schwimmer 2015


Paul Biedermann ist mit Weltjahresbestzeit zum neunten Mal deutscher Langbahn-Meister über die 200 Meter Freistil geworden. Der Weltrekordler schlug in Berlin nach 1:45,60 Minuten an - kein Schwimmer war bislang in diesem Jahr schneller. Biedermann war aufgrund seiner Vorleistungen für die WM im russischen Kasan Anfang August gesetzt. Für die WM-Staffel empfahlen sich zudem Clemens Rapp, Jacob Heidtmann und Florian Vogel.

Zuvor hatte die WM-Achte Dorothea Brandt über 50 Meter Freistil in 24,84 Sekunden auch im Finale die WM-Teilnorm unterboten. Die Essenerin schwamm mit ihrer Vorlauf-Zeit von 24,83 Sekunden auf Platz zehn der aktuellen Weltjahresbestenliste. Über 100 Meter Schmetterling schaffte die Münchnerin Alexandra Wenk in 58,18 Sekunden die WM-Teilnorm. Nur 28 Hundertstelsekunden fehlten zum deutschen Rekord von 2009. Beide müssen für das WM-Ticket die Zeit bei einem weiteren Wettkampf bis Anfang Juli unterbieten.

aha/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.