Führung des Leichtathletik-Weltverbands "Shakespeare" will nach oben

Die Leichtathletik steckt in der Krise, doch auf Doping-Enthüllungen reagiert der Weltverband bloß mit Verbalattacken. Auch ein neuer Präsident wird das kaum ändern: Favorit Sebastian Coe hat schon das nächste Karriereziel im Blick.
Kandidat Coe (Archiv): "Kriegserklärung" an die IAAF

Kandidat Coe (Archiv): "Kriegserklärung" an die IAAF

Foto: JUSTIN TALLIS/ AFP