French Open US-Teenager wirft Titelverteidigerin Halep aus dem Turnier

Die Frauen-Konkurrenz der French Open bleibt voller Überraschungen: Die Topfavoritin Simona Halep ist im Viertelfinale ausgeschieden - sie scheiterte an der erst 17-jährigen Amanda Anisimova.

Amanda Anisimova kann es kaum fassen: Halbfinale!
Clive Mason Getty Images

Amanda Anisimova kann es kaum fassen: Halbfinale!


Vorjahressiegerin Simona Halep ist im Viertelfinale der French Open an der 17 Jahre jungen Amanda Anisimova gescheitert. Die 27 Jahre alte Rumänin verlor am Donnerstag in Paris 2:6, 4:6 gegen den US-Teenager.

Anisimova ist die Nummer 51 der Weltrangliste und hatte es als Erste im 21. Jahrhundert geborene Tennisspielerin in das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers geschafft. Im Halbfinale trifft die Tochter russischer Eltern auf Ashleigh Barty. Die an Nummer acht gesetzte Australierin gewann gegen Madison Keys aus den USA 6:3, 7:5. Das andere Halbfinale bestreiten Johanna Konta aus Großbritannien und die Tschechin Marketa Vondrousova.

aha/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.