Ski Alpin Martin Oßwald wird Cheftrainer der deutschen Herren

Der 49-Jährige, der mit den Norwegern in den letzten Jahren große Erfolge feiern konnte, soll die deutschen Skifahrer zur kommenden Saison aus ihrem Tief herausführen.


München - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat für die nächste Saison wie erwartet Martin Oßwald als neuen Cheftrainer für die alpinen Ski-Rennläufer verpflichtet. Oßwald betreut gegenwärtig noch die Norweger. Der 49-Jährige wird das Männer-Team ab April dieses Jahres auf die Saison 2000/2001 vorbereiten.

Bereits bis 1996 arbeitete der gebürtige Bayer für den DSV und betreute Markus Wasmeier bei dessen Doppel-Olympiasieg 1994 in Lillehammer. Am Rande der Rennen von Kitzbühel hatte der renommierte Coach seine neue Aufgabe als "große Herausforderung" bezeichnet. Oßwald soll nicht nur in die Trainingsarbeit eingebunden sein, sondern will sich auch um den Nachwuchs kümmern. Nach der Saison sind weitere personelle Veränderungen im Trainerstab des DSV zu erwarten.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.