Späte Ehrung DLV erkennt Bergmann-Rekord nach 73 Jahren an

1936 sprang Gretel Bergmann Deutschen Rekord - doch der Jüdin wurde die Ehrung von den Nationalsozialisten verwehrt, ebenso eine Olympia-Teilnahme bei den Spielen in Berlin. Jetzt wurde die Bestleistung von damals vom Leichtathletik-Verband anerkannt.
Ehemalige Leichtathletin Bergmann (Archiv): Nachträgliche Anerkennung ihres Rekords

Ehemalige Leichtathletin Bergmann (Archiv): Nachträgliche Anerkennung ihres Rekords

Foto: Stefan_Puchner/ picture-alliance / dpa/dpaweb
luk/sid
Mehr lesen über