Spanien-Rundfahrt Mentschow gewinnt Prolog

Der russische Radprofi Denis Mentschow hat die Auftaktetappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Im sieben Kilometer langen Einzelzeitfahren war Linus Gerdemann (CSC) bester Deutscher.


Russe Mentschow: Sieger beim Prolog
DPA

Russe Mentschow: Sieger beim Prolog

Granada - Mentschow, Fahrer des niederländischen Rennstalls Rabobank, verwies in 9:45 Minuten den Belgier Rik Verbrugghe (eine Sekunde zurück) und den Australier Bradley McGee (drei Sekunden) auf die Plätze zwei und drei.

Bester deutscher Fahrer war Linus Gerdemann vom dänischen Team CSC. Auf Platz 42 hatte der Münsteraner 35 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Zeitfahr-Spezialist Uwe Peschel vom Team Gerolsteiner landete unterdessen nur auf Platz 46 mit 36 Sekunden Rückstand. "Er war nach einer Grippe angeschlagen. Zudem war die Strecke für ihn zu kurz", erklärte Peschels Sportlicher Leiter Reimund Dietzen.

Der Münchner Andreas Klier vom T-Mobile-Team wurde Fünfzigster mit 38 Sekunden Rückstand, sein Kapitän Erik Zabel (Unna) kam als auf Rang 82 45 Sekunden hinter Mentschow ins Ziel.

Am Sonntag führt das zweite Teilstück über 189,3 Kilometer von Granada nach Cordoba. Insgesamt stehen 21. Etappen an, bevor die Rundfahrt am 18. September in Madrid endet.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.