Olympische Spiele Sprinterin wegen Dopings ausgeschlossen

Erst ein Gewichtheber, nun eine Sprinterin: Am zweiten Olympia-Tag haben die Spiele in London ihren zweiten Dopingfall. Tameka Williams aus der Karibik hat die Einnahme einer verbotenen Substanz zugegeben und die Heimreise angetreten. Auch eine Turnerin muss mit ihrem Ausschluss rechnen.
Sprinterin Williams (l.): Bereits die Heimreise angetreten

Sprinterin Williams (l.): Bereits die Heimreise angetreten

ADRIAN DENNIS/ AFP
ham/sid/dpa