+++ Minutenprotokoll +++ So lief der 53. Super Bowl

Rekord eingestellt: Die New England Patriots sind zum sechsten Mal Super-Bowl-Sieger. In einer Abwehrschlacht besiegten sie die Los Angeles Rams. Lesen Sie die Höhepunkte in unserem Liveticker nach.
  • Postgame

  • 2/4/19 3:35 AM
    Und der Rest war Jubel. Mit diesem Bild von Kyle Van Noy im Flitterregen von Atlanta möchte ich Sie in den frühen Montagmorgen entlassen. Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Live-Berichterstattung zum Super Bowl. Ich hoffe, Sie hatten ein bisschen Spaß. Jetzt, da die NFL-Saison beendet ist, können wir uns wieder anderem Sport widmen. Am Dienstag um 18.30 Uhr geht es weiter mit dem Achtelfinale des DFB-Pokals. Das ist doch auch ganz schön, oder? Bis dahin werde ich ein bisschen schlafen. Kommen Sie gut in die Woche!
  • 2/4/19 3:30 AM
    Bill Belichick erinnert im Interview noch mal daran, dass zu Saisonbeginn niemand an die Patriots geglaubt hat und betont wieder sein Credo: "We're still here."
  • 2/4/19 3:27 AM
    Patriots-Besitzer Robert Kraft freut sich. Kann man ihm nicht verübeln.
  • 2/4/19 3:26 AM
    Der Titel für den wertvollsten Spieler geht übrigens an Julian Edelman. Schade, ich hätte mich für Rams-Punter Johnny Hekker gefreut.
  • 2/4/19 3:25 AM
    "Gisele, du bist ganz schön alt geworden." - "Du hast es ja auch spannender gemacht als nötig."
  • 2/4/19 3:24 AM
    Jetzt kommt die Vince-Lombardi-Trophy. Jeder darf mal anfassen und küssen. Was Virologen wohl dazu sagen?
  • 2/4/19 3:22 AM
    Darauf ein schönes Glas O-Saft.
  • 2/4/19 3:21 AM
  • 2/4/19 3:21 AM
    Noch eine historische Leistung des Tages.
  • 2/4/19 3:20 AM
    Was die beiden sich wohl nach dem Spiel zu sagen hatten?
    "Du warst heute echt schlecht." - "Ja, Mann, du aber auch."
  • 2/4/19 3:20 AM
    Sechs Meisterschaften heißt auch sechsmal nasse und klebrige Klamotten für Bill Belichick. Herzlichen Glückwunsch dazu!
  • 2/4/19 3:18 AM
  • 2/4/19 3:15 AM
    Der Patriot J.C. Jackson sagt: "Wir haben das verdient." Da hat er recht. Der Mann spielt in der Verteidigung.
  • 2/4/19 3:13 AM
    Rob Gronkowski wird noch auf dem Spielfeld gefragt, wie es mit seiner Karriere weitergeht. Die einfache und korrekte Antwort: "Ich feiere heute Abend mit meinen Teamkameraden. Das ist mein Ziel für meine weitere Karriere." Da sage ich einfach mal: Prost!
  • 2/4/19 3:11 AM
    Die fünf Euro werden die Patriots gerne ins Phrasenschwein zahlen.
  • 2/4/19 3:11 AM
  • 2/4/19 3:10 AM
    Fassen wir die geschichtsträchtigen Leistungen der Partie zusammen: Wir haben die wenigsten Punkte aller bisherigen Super Bowls gesehen. Tom Brady wird zum ersten Spieler, der sechs Champion-Ringe gewonnen hat. Und die Patriots schließen als Rekordmeister zu den Pittsburgh Steelers auf.
  • 2/4/19 3:08 AM
    Tja, was soll ich Ihnen zu diesem Spiel sagen? Es war in jedem Fall historisch. Historisch schlecht, werden die meisten jetzt anmerken. Aber sehen Sie es mal so: Zumindest die Verteidigungen haben richtig gut gespielt.
  • 2/4/19 3:07 AM
  •  

    Game over! Final Score: 13:3

    Und das war's! Die New England Patriots besiegen die Los Angeles Rams in Super Bowl LIII 13:3.
  • Quarter 4

  • 0:04
    Brady muss noch einmal aufs Knie gehen. Das macht er, wie es nur der Größte aller Zeiten kann. Das ist eben der Unterschied: Tom Brady gewinnt mit Niederknien seinen sechsten Ring, Colin Kapernick hat dafür seinen Job verloren.
  • 0:08
    Mit acht Sekunden auf der Uhr versuchen die Rams ein Field Goal - und schießen den Ball vorbei. Das passt zu diesem Spiel.
  • 0:25
    Die Uhr tickt und tickt und tickt. Goff findet Cooks, der den Ball in die gegnerische Hälfte trägt. Aber das dürfte nichts mehr helfen.
  • 1:06

    Penalty Los Angeles Rams

    Um noch für ein Wunder zu sorgen, bräuchten die Rams schnelle Punkte. Stattdessen kassieren sie eine schnelle Flagge. Da haben sie was falsch verstanden.
  • 1:12

    Field Goal New England Patriots Stephen Gostkowski

    Der erste Schuss von Gostkowski ging vorbei, der zweite war drin - dieser hier auch. Die Patriots führen mit zehn Punkten Vorsprung. Nach menschlichem Ermessen war es das.
  • 1:16
    Gostkowski kommt aufs Feld. Field-Goal-Versuch der Patriots.
  • 1:16

    Timeout New England Patriots

    Erstmal haben Brady und Co. ganz viel Zeit. Sie lassen die Uhr, die für den Spielzug läuft, bis auf eine Sekunde runterticken und nehme eine Auszeit.
  • 1:47
    Die Patriots verpassen das neue First Down um wenige Zentimeter. Was machen sie jetzt beim vierten Versuch?
  • 2:00
    "Ich geh' dann mal. Bitte fragt mich nicht, wohin."
  • 2:00
    Gute Idee. Sehr gute Idee.
  • 2:00

    Two-Minute Warning

    Die Uhr steht bei zwei Minuten. Da wird sie nochmal angehalten. Das ist vielleicht schon die letzte gute Nachricht für die Rams in dieser Partie. Wenn die Patriots das nächste First Down erreichen, ist das Spiel de facto beendet.
  • 2:13
    Michel läuft zwar nicht zum ersten First Down, kommt aber nah ran. Und die Uhr tickt.
  • 2:25

    Penalty New England Patriots

    Nächster Laufspielzug der Patriots. Diesmal leisten sie sich gleich zwei Fouls. Damit müssen sie auf dem Feld zehn Yards zurück. Das wird sie aber nicht groß stören.
  • 2:30

    Timeout Los Angeles Rams

    Natürlich müssen die Rams ihre letzte Auszeit nehmen. Vorsicht, Spoiler: Gleich ist das Spiel vorbei.
  • 2:30
    Tom Brady muss sich langsam überlegen, an welchen Finger er den sechsten Super-Bowl-Ring stecken will. Burkhead bekommt den Ball und läuft zum nächsten First Down.
  • 2:42

    Timeout Los Angeles Rams

    Die Rams nehmen eine Auszeit, um die Uhr anzuhalten. Es ist ihre vorletzte.
  • 2:47
    Der Moment, der das Spiel vermutlich vorentschieden hat: Sony Michel fällt in die Endzone.
  • 2:47

    Penalty Los Angeles Rams

    Nächster Laufspielzug - und zu allem Überfluss kassieren die Rams auch noch eine Strafe wegen Haltens. Im Moment läuft alles für die Patriots.
  • 3:30
    Jetzt haben die Patriots natürlich ganz viel Zeit und laufen den Ball. Der erste Versuch wird früh gestoppt, beim zweiten läuft Michel ... und läuft ... und läuft ... Neues First Down.
  • 4:24

    Interception/Fumble-Return New England Patriots Stephon Gilmore

    Goffs nächster Pass geht genau an dieselbe Stelle - das hat sich Stephon Gilmore gedacht und fängt den Ball ab. Das könnte es schon gewesen sein. Mit gut vier Minuten auf der Uhr und einer Sieben-Punkte-Führung im Rücken bekommt Brady den Ball in die Hand.
  • 4:29
    Jetzt sucht Goff in der Endzone seinen Lieblings-Receiver Cooks. Der lässt den Ball aber fangen - obwohl er fangbar gewesen wäre. Das ist bitter für die Rams.
  • 4:30
    Bei Goff scheint es Klick gemacht zu haben. Er bringt den nächsten Pass an. Und gleich noch einen. Neuer erster Versuch für die Rams.
  • 4:38
    Beim zweiten Versuch hat Goff keine Zeit, bekommt einen harten Hit, wird den Ball aber noch los. Jetzt dritter Versuch mit noch neun Yards, die überbrückt werden müssen.
  • 4:40
    Ein Al Bundy würde dem Spiel gut tun.
  • 5:15
    Gurley bekommt den Ball und soll sich durchtanken. Schafft er aber nicht. Die Laufverteidigung der Patriots ist heute tatsächlich sehr stark.
  • 6:19
    Jetzt müssen die Rams liefern - und sie legen gleich gut los. Screenpass von Goff auf Cooks. Der macht 19 Yards. Es geht doch.
  • 7:00
  • 7:00

    Touchdown (Run) New England Patriots Sony Michel

    Was sage ich? Da sind sie, die sieben Punkte. Running Back Sony Michel trägt den Ball in die Endzone, auch der Extrapunkt ist gut. Die Patriots führen 10:3. Meine Damen und Herren, Super Bowl LIII ist offiziell eröffnet - sieben Minuten vor Schluss.
  • 7:20
  • 7:33
    So kann man das mal machen: Brady findet Gronkowski mit einem langen Pass. Die Patriots stehen an der Zwei-Yard-Linie. Fertig machen zum Touchdown-Feiern!
  • 8:06
    Der G.O.A.T. hat verstanden, dass er jetzt liefern muss: Pass auf Gronkowski, Pass auf Edelman. Die Patriots marschieren.
  • 8:55
    Woran Sie erkennen, dass dieser Super Bowl kein gewöhnlicher Super Bowl ist: Durchs Stadion hallen "Brady! Brady!"-Sprechchöre. Die Menschen sehnen sich nach Punkten.
  • 9:50
  • 9:57

    Punt Los Angeles Rams

    Da ist der kleine Schuh wieder. Die Rams schießen den Ball aus der eigenen in die gegnerische Hälfte. Euphemisten würden an der Stelle sagen: Es geht hin und her.
  • 11:09
    20 Yards müssen die Rams überbrücken. Dafür braucht es einen guten Pass. Goff hat ein bisschen Zeit, findet aber keine Anspielstation. Dann läuft er selber und holt sich einen satten Hit an der Seitenlinie ab. Die Schulter des L.A.-Quarterbacks möchte ich gerade nicht sein.
  • 11:30

    Penalty Los Angeles Rams

    Gurley zeigt einen guten Lauf - der ist aber nichts wert, weil es jetzt eine Strafe gegen die Rams gibt.
  • 11:40
    Die Rams nutzen die unverhoffte Chance: Goff findet Cooks für einen neuen ersten Versuch.
  • 12:14
  • 12:14

    Penalty New England Patriots

    Eigentlich hätten die Rams schon wieder punten müssen. Aber die Schiedsrichter haben Mitleid mit Hekker. Es gibt eine Strafe wegen Haltens gegen die Patriots. Das bedeutet: Neuer erster Versuch für L.A.
  • 12:15
    Dieses Bild kennen wir: Goff wird den Ball nicht los.
  • 12:18
    Der Vorteil, wenn drei Viertel lang nichts passiert: Am Schluss ist es spannend!
  • 12:23

    Timeout New England Patriots

    Die Patriots nehmen ihre erste Auszeit der zweiten Hälfte. Warum? Fragen Sie mich bitte nicht. Vermutlich brauchen sie sie nicht mehr, weil sie ja sowieso nur weiter punten wollen.
  • 12:59
    Zumindest kommen die Rams mal zu einem neuen First Down. Der Kollege Rau ist begeistert: "Wow, die sind schon an der eigenen 23." Wir freuen uns eben auch über die kleinen Dinge.
  • 13:03
    Wenn man Jared Goff so sieht, fragt man sich erst recht, warum Colin Kaepernick keinen Job in der NFL hat. #justsayin
  • 13:21
    Running Back CJ Anderson bekommt den Ball und trägt ihn in Richtung Seitenlinie. Dann lässt er ihn fallen und hat Glück, dass das Ei im Aus landet.
  • 14:08

    Penalty Los Angeles Rams

    Auch das passt zu diesem Spiel: Jared Goff verschuldet einen Frühstart-Pfiff. Zur Erklärung: Als Quarterback bekommt er den Ball. Das heißt: Er sollte wissen, wann er den Ball bekommt und sich nicht zu früh bewegen. Hat er aber. Puh.
  • 14:47

    Punt New England Patriots

    Wie könnte das vierte Viertel in diesem Super Bowl anders starten als mit einem Punt? Die Rams bekommen den Ball.
  • 14:57
    Die Patriots starten mit einem dritten Versuch in den Schlussabschnitt - und schaffen es wieder mal nicht zum nächsten First Down.
  • End Quarter 3

  •  
    Genau. Mein. Humor.
  •  
    Das dritte Viertel ist beendet. Beim Stand von 3:3 - historischer Tiefstwert in der 53-jährigen Super-Bowl-Geschichte. Falls Sie sich ärgern sollten, dass sie sich dafür die Nacht um die Ohren schlagen: Sehen Sie es positiv! Sie erleben mit, wie Geschichte geschrieben wird.
  • Quarter 3

  • 0:00
  • 0:51
    Das nächste First Down gibt es gleich hinterher. Running Back Sony Michel findet eine Lücke in der Verteidigung. Die Patriots sind in der Hälfte der Rams angekommen.
  • 1:30

    Penalty Los Angeles Rams

    Pass von Brady in Richtung White. Barron hält ihn fest. Das darf man nicht. Deswegen segelt eine gelbe Flagge aufs Spielfeld. Die Patriots bekommen mal wieder fünf Yards geschenkt.
  • 1:46
    Die Patriots müssen sich auf eine neue Situation einstellen: Sie führen nicht mehr. Was macht Brady in so einer Situation? Im Normalfall punktet er. Aber was ist heute schon normal?
  • 2:11
    Bisher war Punter Johnny Hekker der beste Mann bei den Rams. Jetzt hat sein kickender Kollege Greg Zuerlein nachgezogen und die ersten Punkte erzielt.
  • 2:11

    Field Goal Los Angeles Rams Greg Zuerlein

    Durch den Sack wären die Rams fast aus der Reichweite für ein Field Goal geschoben worden. Aber für Greg "the Leg" Zuerlein sind die 53 Yards kein Problem. Kurz vor Ende des dritten Viertels kommen die Rams endlich auf der Anzeigetafel an. 3:3.
  • 2:45
    Nächster dritter Versuch für die Rams: Und Goff wird gesackt! Das ist ein ganz bitterer Raumverlust.
  • 3:38
    Tiefer Pass von Goff in die Endzone: Da steht Cooks vollkommen frei - aber als der Pass ankommt, ist McCourty zur Stelle und verhindert den Touchdown. Jetzt ist Musik drin.
  • 3:40
    Man mag es kaum glauben, passen Sie jetzt genau auf: Es könnte demnächst wieder Punkte geben. Wirklich!
  • 4:11
  • 4:25
    Na, da schau her. Goff findet Woods mit einem Pass über 18 Yards - es ist das erste Mal, dass sie bei einem dritten Versuch erfolgreich sind.
  • 4:57
    Aber dann wird es schon wieder ganz eng für Goff. Dritter Versuch und sieben Yards für die Rams.
  • 5:41
    Kommen die Rams jetzt ins Rollen? Sieht erst mal so aus. Goff bringt zwei Pässe an und macht damit 23 Yards. Deutlich mehr als bisher im gesamten Spiel. First Down für L.A. in der Hälfte der Patriots.
  • 6:33
    Der Kollege Pommerenke, der zum ersten Mal einen Super Bowl live sieht, fragt gerade, ob es im vergangenen Jahr wirklich insgesamt 74 Punkte gab. Ja, das stimmt. Aber man muss es mal so sehen: Davon sind wir aktuell nur 71 Punkte entfernt...
  • 6:33
  • 6:35

    Punt New England Patriots

    Brady versucht es mit einem tiefen Pass in Richtung Hogan - der kommt nicht an. Und das war schon wieder der dritte Versuch. Der Ball wandert zurück zu den Rams.
  • 6:36
    Wenn Brady einen Passempfänger braucht, kann er sicher sein, dass Edelman irgendwo freisteht. Wohl dem, der so einen Freund hat.
  • 6:45
    Ich freue mich schon auf die große Punter-Story nachher!
  • 7:52

    Penalty New England Patriots

    Die Patriots kommen zum neuen First Down - aber es fliegt eine Flagge aufs Feld. Wegen eines Aufstellungsfehlers wird der Ballgewinn zurückgenommen. Zweiter Versuch bei noch 13 Yards, die sie zurücklegen müssen.
  • 8:36
    Alle elf Minuten gibt es einen Touchdown bei einem Werbepartner von ProSieben, verspricht die Werbung. Vielleicht sollten wir jetzt schnell alle dahin wechseln, damit wir heute wenigstens einen Touchdown erleben werden.
  • 8:50

    Punt Los Angeles Rams

    Ich bin ja eher der Glas-halbvoll-Typ. Insofern freue ich mich über die vielen Punts. Sonst hätte ich gar nichts zu schreiben. Die Patriots bekommen den Ball.
  • 8:55
    Schon wieder ein dritter Versuch für die Rams. Goff will den Ball passen, wird aber fast in der eigenen Endzone gesackt. Im letzten Moment wird er das Ei noch los, sonst hätte es zwei Punkte für einen Safety gewesen. Aber wir wissen inzwischen ja: Punkte und dieses Spiel - das passt nicht zusammen.
  • 10:06
    So sieht das heute bisher aus.
  • 10:06

    Punt New England Patriots

    Aber ein Julian Edelman allein hilft nichts. Auch die Patriots müssen den Ball wieder abgeben. Ich sag mal so: Die Punter auf beiden Seiten verdienen sich ihr Geld, die haben morgen sicher Muskelkater.
  • 10:07
    Hier nochmal Edelmans 27 Yards im Video:
  • 10:12
  • 10:15
    Wirklich überrascht sind wir nicht, dass Edelman bislang der beste Mann auf dem Platz ist. Das war vor zwei Jahren schon mal so. Hier unser Rückblick auf Super Bowl LI.
  • 10:47
    "Ohne Edelman wär' hier gar nichts los", schallt es durch die SPIEGEL-ONLINE-Redaktion. Beim dritten Versuch findet Brady seinen Lieblings-Receiver, der 27 Yards macht. Damit stehen die Patriots schon wieder fast an der Mittellinie.
  • 11:43
    Auch die Rams-Defensive macht da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hat: Sie stoppt den Lauf. Dritter Versuch für die Patriots.
  • 12:22
    Die Patriots starten ihren Drive kurz vor der eigenen Endzone. Sony Michel versucht es mit einem Lauf durch die Mitte, wird aber nach ein paar Yards gestoppt.
  • 13:00

    Punt Los Angeles Rams

    Das kleine Symbol kennen Sie inzwischen: Die Rams müssen schon wieder punten. Sie sind das erste Team, das im Super Bowl bei seinen ersten sieben Drives keine Punkte erzielt. Herzlichen Glückwunsch!
  • 13:06
    Goff entscheidet sich für einen Pass nach außen in Richtung Brooks. Der kommt nicht an. Gut verteidigt von den Patriots, aber auch eine ganz schlechte Entscheidung des Rams-Quarterbacks.
  • 13:41
    Wieder probieren es die Rams über Gurley - diesmal wird er gestoppt. Dritter Versuch bei noch fünf Yards.
  • 14:04
    Chungs rechter Unterarm wird geschient. Es ist auch ein Golfwagen auf dem Platz, aber Chung will nicht rausgefahren werden. Er verlässt das Feld gehend.
  • 14:04
    Einer der Patriots hat sich bei dem Laufspiel verletzt. Patrick Chung bleibt liegen und muss behandelt werden. Das sieht nicht gut aus.
  • 14:04
    Wieder läuft Gurley - diesmal über die linke Seite für fünf Yards Raumgewinn.
  • 14:26
    Jetzt kommen die Rams über Gurley - und der zeigt, wie sehr er gefehlt hat. First Down Rams!

  • 14:56
    Der erste Spielzug der zweiten Hälfe ist ein Pass von Goff durch die Mitte, den Hightower eigentlich abfangen muss. Aber er lässt ihn durch die Hände gleiten.
  • 15:00
    So, die Mannschaften sind wieder da. Auf geht's ins dritte Viertel. Die Rams bekommen den Ball. Aber wenn uns die erste Hälfte eins gelehrt hat, dann, dass sie ihn nicht lange behalten werden.
  • End Quarter 2

  •  
    Zum Glück analysieren die Kollegen von Pro Sieben das Spiel für uns. "Das war kein Highscoring-Game", erklärt Jan Stecker gerade. Vielen Dank für die Information, das hätten wir sonst beim Stand von 3:0 gar nicht gemerkt.
  •  
    Travis Scott hat gemerkt, dass das nicht so gut war und sich tot gestellt. Leider haben ihm die Zuschauer nicht den Gefallen getan, ihn aus der Arena zu tragen.
  •  
    Der Spielstand hat sich nach der ersten Hälfte zwar kaum verändert, aber wer gewinnt denn nun?
  •  
    Da bin ich anderer Meinung. Vermutlich hätten sogar Tom Brady und Jared Goff heute eine bessere Halftime-Show geliefert als Maroon 5. Auf der anderen Seite hätten Adam Levine und seine Jungs vermutlich mehr Yards und Punkte erzielt als die Rams und Patriots zusammen in der ersten Hälfte.
  •  
    Es war jetzt nicht total schlecht, aber auch nicht durchschnittlich. Insofern nicht viel schwächer als der Auftritt von Justin Timberlake vergangenes Jahr. Allerdings waren die Erwartungen damals auch deutlich größer.
  •  
    Okay, das geht vielleicht zu weit.
  •  
    "Oh Mann, der Levine ist ja noch schlechter als wir." Sean McVay verzweifelt.
  •  
    Ach so, weil er keine Lieder mehr hat, die er singen kann. Verstehe.
  •  
    Wie, das war's schon? Levine hat seine Hose doch noch an. Wieso ist denn die Show jetzt zu Ende?
  •  
    Jetzt fällt auch das Unterhemd. Dann verstehe ich die Anspielung auf Jagger wieder. Der alte Mann von den Rolling Stones hat meines Wissens aber nicht den Schriftzug "California" quer über den Bauch tätowiert.
  •  
    Levine merkt, dass er mehr geben muss. Er zieht die Jacke aus und zeigt seine tätowierten Unterarme. Und wenn ich es richtig verstehe, würde er gerne tanzen wie Mick Jagger. Ob das so erstrebenswert ist?
  •  
    Das Fernsehbild ist nun mal wichtiger.
  •  
    Falls Sie sich gefragt haben, wer dieser Adam Levine ist, von dem wir immer sprechen. Das hier ist er.
  •  
    Der Kollege Tim Pommerenke bringt es auf den Punkt: "Ein Potpourri der Ungereimtheiten". Möglicherweise steht das später als Überschrift über der Meldung zu diesem Super Bowl.
  •  
    Erst balladet Adam Levine vor sich hin. Und als nächstes kommt Rapper Big Boi mit einem Cadillac auf die Bühne. Sehr stimmig.
  •  
    Eins muss man Maroon 5 lassen: Die Half-Time-Show ist in etwa so spektakulär wie die ersten Hälfte. Auch Todd Gurley ist begeistert.
  •  
    Lampions steigen in den Nachthimmel auf. Hoffentlich ist das mit der Luftsicherheit abgesprochen.
  •  
    Was schreit die Dame die netten Jungs denn so an?
  •  
    Jetzt laufen da Lieder, von denen ich sicher bin, dass ich sie zum ersten Mal in meinem Leben höre. Und ich fürchte, es gibt Menschenopfer. Zumindest schreit jemand sehr, sehr laut.
  •  
    Spongebob ist auch am Start.
  •  
    Adam Levine scheint mit diesem ulkigen Hip Hop wenig anfangen zu können. Mit der Gitarre um den Hals wirkt sein "Bounce" etwas unbeholfen.
  •  
    Ich habe mich natürlich sehr sorgfältig auf Maroon 5 vorbereitet und festgestellt, dass die Band mehr Hits hatte als ich dachte. Jetzt kommt aber erstmal Travis Scott in einer Feuerkugel auf die Bühne.
  •  
    Adam Levine singt seine größten Hits. Also, den einen größten Hit. Max Rau summt mit und klickt im Rhythmus auf seine Maus.
  •  
    Aber warum reden wir eigentlich über Sport? Im Grunde war das Spiel doch nur der Rahmen für das Konzert von Maroon 5, auf das wir uns jetzt freuen. Der Kollege Rau ist schon ganz aufgeregt.
  •  
    Das erste Mal in 36 Spielen, dass die Rams unter Sean McVay in der ersten Halbzeit keine Punkte erzielen konnten.
  •  
    Das liegt natürlich zum einen daran, dass die Rams in entscheidenden Situationen gut verteidigen, vor allem aber auch daran, dass der G.O.A.T. heute nicht in G.O.A.T.-Form ist. So viele schlechte Pässe von Brady wie in dieser ersten Hälfte habe ich lange nicht gesehen.
  •  
    Halbzeitfazit: Eigentlich läuft die Partie so, wie ich es erwartet hatte. Die Patriots spielen die Rams an die Wand. Der kleine, aber nicht ganz unwichtige Schönheitsfehler: Tom Brady und sein Team vergessen, Punkte zu machen. Wenn man auf die Statistiken zu Ballbesitz und Raumgewinn schaut, müsste es eigentlich 30:0 stehen. Tut es aber nicht. Anders formuliert: Im Ergebnis fehlt eine 0.
  •  
    Rams-Coach Sean McVay muss sich Einiges einfallen, um die Offense seiner Mannschaft in Gang zu bringen. Immerhin: Trotz richtiger schlechter Leistung im Angriff liegt Los Angeles nur drei Punkte zurück.
  •  
    Erklärung: Jared Goff bekommt von seinen Vordermännern nicht besonders viel Zeit für seine Würfe verschafft.
  •  
    Brady geht aufs Knie. Damit endet die erste Hälfte - beim Stand von 3:0 für die Patriots. Alle, die ein Offensiv-Spektakel erwartet haben ... schlafen hoffentlich schon.
  • Quarter 2

  • 0:16

    Punt Los Angeles Rams

    Und wieder heißt es "Three and Out". Aber zumindest haben die Rams so viel Zeit von der Uhr genommen, dass die Patriots nicht nochmal angreifen werden.
  • 0:34
    Erster Versuch für die Rams: Und Goff wird gesackt. Beim L.A.-Quarterback klappt bisher wirklich nichts.
  • 1:13
    Die Patriots entscheiden sich dafür, den vierten Versuch auszuspielen. Das ist mutig - und untypisch für Belichick. Vielleicht hatte er Angst, dass Gostkowski noch ein Field Goal daneben schießt. Egal. Bradys Pass auf Gronkowski kommt nicht an. Damit wechselt der Ballbesitz ohne Punt - und ohne Punkte für New England.
  • 1:16
    Die einzigen, die sich auf die Halbzeitshow mit Maroon 5 freuen, sind Maroon 5.
  • 1:26
    Der nächste Pass kommt an. Diesmal findet Brady Cordarrelle Patterson - das reicht aber nur für neun Yards. Was machen die Patriots jetzt?
  • 1:26
    Und gleich noch ein schlechter Brady-Pass hinterher. Ist der vielleicht doch über Nacht alt geworden? Dritter Versuch, und die Patriots müssen noch zehn Yards überbrücken.
  • 1:29
    Die Offense der Rams kriegt nichts auf die Reihe. Während der Saison musste kein Team seltener nach drei Versuchen vom Feld (10,9 Prozent aller Drives). In dieser Partie gab es bisher jedoch nichts anderes als Punts, Punts und nochmal Punts.
  • 1:30
    Brady mit einem ungläubigen Blick in Richtung seines Running Backs James White. Aber in dem Fall konnte White nichts dafür, dass er den Ball nicht gefangen hat - der war einfach schlecht geworfen.
  • 1:33

    Penalty Los Angeles Rams

    Hatte ich vorhin nicht was zum Thema Strafen geschrieben? Die Rams leisten sich einen Aufstellungsfehler. Damit kommen die Patriots der Endzone fünf Yards näher, ohne dass sie dafür etwas tun mussten.
  • 1:42
    Kurz zur Feldposition: Die Patriots sind schon in der gegnerischen Hälfte angekommen.
  • 1:58
    Das Einzige, was sich die Patriots bisher vorwerfen müssen, ist, dass sie aus ihrer turmhohen Überlegenheit nicht genug Punkte machen. Aber das kann sich in den verbleibenden zwei Minuten ja noch ändern.
  • 1:59
    Brady auf Edelman - oder wie man in Social-Media-Zeiten sagt: #AlteWeißeMänner
  • 2:00
    Hier können Sie Julian Edelman (r.) auch mal in Action sehen. 7 Pässe für 93 Yards hat der Wide Receiver schon gefangen.
  • 2:00

    Two-Minute Warning

    Die Uhr läuft bis auf zwei Minuten herunter. Wer sich mit Football auskennt, der weiß, was das heißt: "Two Minute Warning", eine automatische Auszeit, in der sich beide Teams auf die Schlussphase der ersten Hälfte einschwören können.
  • 2:06
    Nächster Pass von Brady auf Edelman - nächster erster Versuch. Warum sollte man auch etwas ändern, das so gut funktioniert?
  • 3:00
    Vielleicht etwas in der Richtung "America first"?
  • 3:33
    Das kennen wir irgendwoher: Brady auf Edelman - und da ist das nächste First Down für die Patriots.
  • 4:08

    Punt Los Angeles Rams

    Und Zack, schön müssen die Rams wieder punten. Goff hat zwar Zeit, findet aber keine Anspielstation und wird weit im Back Field gesackt. Ist egal, was sowieso der dritte Versuch. Jetzt bekommen die Patriots den Ball.
  • 4:52
    Kaum fordern wir ihn, da kommt Gurley aufs Feld. Er bekommt den Ball, sein Lauf wird aber schon nach drei Yards wieder gestoppt.
  • 5:01
    Über diesen Mann wird gerade viel gesprochen und spekuliert: Todd Gurley. Hier ein Foto vom Warmmachen vor dem Spiel. In der Regular Season war er der überragende Running Back der Rams. Gerade eben durfte Gurley endlich aufs Feld, aber auch ihm gelang es nicht, die Offense seines Teams in Gang zu bringen.
  • 5:30
    Bill Belichick wäre bei einem Sieg der älteste Coach, der jemals einen Super Bowl gewonnen hat. Sean McVay wäre seinerseits der jüngste. Historisch!
  • 6:14
    Danny Shelton von den Patriots ist 1,88 Meter groß und wiegt dabei sage und schreibe 156 Kilogramm.
  • 6:27

    Punt New England Patriots

    Ok, so viel dann zu meinen Prognosen. "Three and out" heißt es für Tom Brady. Die Patriots geben den Ball sofort wieder ab.
  • 6:30
    Tatsächlich tun sich die Patriots wieder schwer. Dritter Versuch und sieben Yards zu gehen.
  • 7:25
    Auch immer ein wichtiger Faktor: Wer kontrolliert die Uhr? Bislang eindeutig die Patriots
  • 7:48
    Mal was anderes: SPIEGEL-Leser kennen Edel Rodriguez von seinen preisgekrönten Donald-Trump-Covern. Auch zum Thema American Football macht er sich so seine Gedanken. Stichwort: Gehirnerschütterung.
  • 7:48
    So sieht es meistens aus: Keine Chance für die Offensive der Rams.
  • 7:49
    Aaron Donald wird da ja wohl noch ein Wörtchen mitzureden haben, Herr Müller-Michaelis.
  • 7:50
    Mein Tipp für den nächsten Drive: Jetzt setzt es den ersten Touchdown für die Patriots. Denken Sie dran: Hier haben Sie es zuerst gelesen.
  • 7:50
    Die Zeitlupe zeigt es: Fehlentscheidung der Schiedsrichter beim Catch von Woods.
  • 8:00

    Punt Los Angeles Rams

    Ein guter Pass macht noch keinen Sommer, oder wie sagt man? Die Rams werden wieder gestoppt und müssen erneut punten. Ballbesitz Patriots.
  • 9:48
    Da probiert es Goff mal mit einem Pass auf Robert Woods, der den Ball knapp an der Außenlinie fängt. In der Zeitlupe sehen wir, dass er keine zwei Füße gleichzeitig im Feld hatte. Von den Patriots kommt jedoch keine Challenge - der Wurf zählt.
  • 10:22
    Das stimmt. Todd Gurley, der überragende Running Back der Regular Season, ist angeschlagen. Er steht an der Seitenlinie. CJ Anderson muss für ihn laufen, rennt sich aber zum wiederholten Mal fest.
  • 10:27
    Gute Frage, Malte. Bisher versuchen sie es viel über das Laufspiel, kommen damit (leider) aber überhaupt nicht durch.
  • 10:28
    So bitter es klingt, aber wenn man die Offensive der Rams bislang sieht, könnte dieses 3:0 schon zum Sieg reichen. Marvin, was macht dein Team denn da?
  • 10:31
    Nur ein Spieler hat in der Geschichte der NFL-Playoffs mehr Passyards empfangen als Julian Edelman: Jerry Rice, der als größter Wide Receiver aller Zeiten gilt.
  • 10:33

    Field Goal New England Patriots Stephen Gostkowski

    Jetzt begrüßen wir auch das Scoreboard im Super Bowl LIII. Herzlich Willkommen! Stephen Gostkowski verwandelt seinen zweiten Field-Goal-Versuch, diesmal aus 42 Yards. Die Patriots führen 3:0.
  • 11:13
    Nach einem kurzen Lauf und einem Pass, der nicht ankommt, haben die Patriots einen dritten Versuch, in dem sie noch neun Yards überbrücken müssen. Pass auf Gronkowski - der kommt nicht zum First Down.
  • 12:24
    Die Patriots marschieren wieder übers Feld. Edelman wird sträflich freigelassen und kommt an die 29-Yard-Linie der Rams. Damit ist New England schon wieder in Field-Goal-Reichweite. Wenn Gostkowski sich denn mal überlegen sollte, den Ball zwischen die Stangen zu schießen.
  • 12:34
    Brady setzt auf seine Routiniers. Jetzt bekommt Gronkowski den Ball und erzielt das nächste First Down.
  • 13:15
    Einige Fans scheinen enttäuscht zu sein, dass es wenig Offensiv-Highlights gibt.
  • 13:53
    Brady startet in guter Feldposition an der eigenen 36-Yard-Linie. Er passt auf Edelman, der fünf Yards Raumgewinn erzielt.
  • 13:58
    Premiere im Super Bowl: Quinton Peron (Mitte) ist einer von zwei männlichen Cheerleadern, den ersten in der Geschichte des NFL-Endspiels.
  • 13:58
    Kurzes Zwischenfazit zum Spiel: Auch wenn sie noch nicht gepunktet haben, sind die Patriots bislang klar das bessere Team. Im ersten Viertel hatten sie in zwölf der 15 Minuten den Ball und haben schon über 100 Yards Raumgewinn erzielt. Die Rams kamen in drei Minuten nur auf 24 Yards.
  • 13:58
    Kein Grund zur Sorge also für alle Patriots-Fans.
  • 13:58

    Punt Los Angeles Rams

    Die Rams geben das Angriffsrecht mit einem Punt wieder an die Patriots ab.
  • 14:29
    Dritter Versuch für die Rams: Ein Passversuch von Goff wird abgefälscht und kommt nicht an. Die L.A.-Offensive muss schon wieder vom Feld.
  • 14:59
    Das zweite Viertel hat begonnen. Es geht da weiter, wo der erste Durchgang endete - die Rams haben Ballbesitz kurz vor ihrer eigenen Endzone.
  • 15:00
    Hier nochmal der Sack an Brady im Video. Starke Verteidigung der Rams.
  • End Quarter 1

  •  
    Derweil in New Orleans: Die Fans sind immer noch sauer, nachdem eine klare Fehlentscheidung im Halbfinale gegen die Rams dafür gesorgt hatte, dass die Saints nicht den Super Bowl erreichten.
  •  
    Das war dann auch schon das erste Viertel. Es steht 0:0. Viele Nicht-Football-Fans fragen jetzt sicher: Und dafür bin ich bis 1 Uhr wach geblieben? Halten Sie noch ein bisschen durch. Es wird nicht bei diesem Spielstand bleiben.
  • Quarter 1

  • 0:18

    Punt New England Patriots

    Auch dieser Drive endet also ohne Punkte. Die Rams bekommen den Ball kurz vor der eigenen Endzone.
  • 0:22
    Im dritten Versuch probiert es Brady wieder mit einem Pass zu Edelman - der kommt aber nicht an. Die Patriots müssen punten.
  • 1:02
    "Gronk" fängt einen kurzen Pass von Brady und holt 14 Yards raus. Der vorangegangene Catch hatte ihm einen neuen Rekord eingebracht, den er weiter ausbaut.
  • 1:02
    Über Brady und Edelman hatten wir schon gesprochen, jetzt kommt der nächste "alte weiße Mann" bei den Patriots zum Einsatz. Rob Gronkowski fängt den nächsten Pass und kommt bis an die 40-Yard-Linie der Rams.
  • 1:51
    Brady hat eigentlich viel Zeit für seinen nächsten Pass, findet aber keinen freien Mitspieler. Stattdessen setzt es einen Sack, bei dem er den Ball verliert. Aber die Rams können nicht profitieren. Andrews sichert den Ball für die Patriots.
  • 2:20
    Brady läuft langsam, aber sicher heiß. Nächster Pass in Richtung Edelman, nächstes First Down. Die Patriots marschieren.
  • 2:24
    Jetzt wirft Brady auf Hogan. Ein Verteidiger kommt an den Ball, kann ihn zwar nicht abfangen, aber zumindest soweit abfälschen, dass Receiver Chris Hogan keine Chance hat, das nächste First Down zu erzielen.
  • 2:52
    Beim nächsten Spielzug wirft Brady auf Edelman. Die Kombination kennt man in der NFL seit Jahren. Und sie reicht wieder fürs nächste First Down.
  • 3:09
    Ob wir in diesem Viertel noch Punkte sehen? Die Rams mussten bislang dreimal punten - die Patriots gaben ihren ersten Ballbesitz her und trafen im zweiten Anlauf das Field Goal nicht. Nun ist New England wieder am Ball.
  • 3:24
    Die Patriots starten wieder mit einem Laufspielzug. Michel wird aber schon nach vier Yards gestoppt.
  • 3:25
    Stephen Gostkowski kurz vor seinem Fehlschuss. In der Regular Season hatte er 27 seiner 32 Versuche verwandelt.
  • 3:25
    Bisher keine Punkte für die Patriots? Die meisten Menschen in den USA freut das. Hier können Sie nochmal nachlesen, warum niemand das Team um Brady mag.
  • 3:25

    Punt Los Angeles Rams

    Der Punt der Rams segelt ins Seitenaus. Die Patriots starten ihren nächsten Drive an ihrer eigenen 19-Yard-Linie. Brady muss jetzt mit seiner Offensive also 81 Yards überwinden, wenn er in die gegnerische Endzone will.
  • 3:32

    Penalty Los Angeles Rams

    Beim vierten Versuch fliegt eine Flagge aufs Feld. Alle rätseln, gegen wen die Strafe ausgesprochen wird. Die Rams haben die Spieluhr ablaufen lassen. Deswegen müssen sie von fünf Yards weiter hinten punten.
  • 3:32
    Die Antwort ist Nein. Ein Passversuch wird gut verteidigt. Die Rams müssen wieder punten.
  • 3:35
    Dritter Versuch für die Rams auf Höhe der Mittellinie. Schaffen sie es zum nächsten First Down?
  • 4:50
    Jetzt ist also Bradys Gegenüber Jared Goff im Einsatz. Schöner Pass zu Reynolds, der zehn Yards überbrückt. Das ist das erste First Down für die Rams.
  • 5:35
    Jetzt kommen die Rams also wieder in Ballbesitz - zum zweiten Mal, ohne dass die Patriots gepunktet haben. Das hatte ich so nicht erwartet.
  • 5:35
  • 5:39
    Jetzt kommt Kicker Stephen Gostkowski aufs Feld, um ein Field Goal zu schießen. Das könnten die ersten drei Punkte für die Patriots sein. Gostkowski ist einer der Besten seiner Zunft - und die 46 Yards sollten für ihn kein Problem sein. Sollten! Gostkowski schießt links vorbei. Was ist denn mit den Patriots los? Es bleibt beim 0:0.
  • 5:45
    Dritter Versuch für die Patriots - sie versuchen es mit einem Pass durch die Mitte, aber James White wird früh gestoppt.
  • 5:55
    Also die Frisur passt auf jeden Fall.
  • 6:17

    Timeout New England Patriots

    Zweite Auszeit für die Patriots. Es ist durchaus bemerkenswert, dass Brady so früh schon zwei Mal die Notbremse ziehen muss. Jetzt hat er für den Rest der ersten Hälfte nur noch eine Auszeit.
  • 6:22
    Brady versucht es mit einem tiefen Pass in die Endzone in Richtung Chris Hogan. Der ist aber etwas zu weit geworfen.
  • 6:30
    Die Patriots marschieren übers Feld und stehen schon an der 31-Yard-Linie. Brady hat inzwischen ein paar gute Pässe angebracht, auch das Laufspiel funktioniert.
  • 7:39

    Timeout New England Patriots

    Die Patriots nehmen ihre erste Auszeit.
  • 7:39
    Patriots-QB Brady gibt Anweisungen.
  • 8:19
    Brady war bei seiner Interception sogar ziemlich unbedrängt. Beim Passempfänger kommt aber ein Ram angeflogen und schlägt den Ball weg, den ein Teamkollege kurz vorm Boden fängt.
  • 9:15
    Auch das kann heute entscheidend werden: Wer leistet sich mehr Strafen? Wer spielt disziplinierter?
  • 9:19

    Penalty Los Angeles Rams Nickell Robey

    Zum zweiten Mal in Folge stoppen die Rams die Patriots im sogenannten "Back Field", also hinter dem Punkt, an dem der Spielzug beginnt. Diesmal sind sie dabei aber etwas zu aggressiv und kassieren eine Strafe wegen unnötiger Härte. Das bedeutet, dass die Patriots 15 Yards nach vorne rücken dürfen und automatisch mit einem neuen ersten Versuch starten.
  • 9:50
    Da ist Suh! Die Patriots versuchen es mit einem Laufspielzug, doch der Defensive Tackle räumt Sony Michel eindrucksvoll ab - das tat sicherlich weh.
  • 10:18
    Soul-Ikone Gladys Knight beim Singen der Nationalhymne "The Star Spangled Banner". Starke Performance.
  • 10:34
    Dritter Versuch für die Patriots. Sie müssen neun Yards überbrücken. Brady findet seinen Lieblingsreceiver Edelman, der das neue First Down erreicht. Schlecht verteidigt der Rams.
  • 10:36
    Brady startet jetzt kurz vor der eigenen Endzone - und probiert es mit einem sogenannten Screenpass. Der kommt nicht an. Ist der G.O.A.T. (der "Größte aller Zeiten") etwa nervös?
  • 11:25

    Punt Los Angeles Rams

    Die Rams können von dem überraschenden Ballgewinn nicht profitieren. "Three and out", heißt es. Nach drei Spielzügen geben sie den Ballbesitz sofort wieder ab. Der Punt landet bei Julian Edelman, der aber gestoppt wird, bevor er das Ei zurücktragen kann.
  • 11:55
    Info der Kollegen von ESPN Stats & Info zu Bradys Fehlpass.
  • 12:00
    Wer hatte noch gesagt, dass Erfahrung im Super Bowl so unglaublich wichtig ist? Ach ja, das war ja ich. So hatte sich Brady den Start ins Spiel mit Sicherheit nicht vorgestellt. Auf der anderen Seite hat er schon so viel erlebt, dass er sich von diesem Fehler nicht aus der Ruhe bringen lassen wird.
  • 12:06

    Interception/Fumble-Return Los Angeles Rams Cory Littleton

    Brady wirft seinen ersten Pass - und der wird sofort abgefangen! Die Rams kommen in Ballbesitz.
  • 12:12
    Im Championship-Game, quasi dem "Halbfinale" gegen die in der regulären Saison überragenden Kansas City Chiefs, haben die Patriots gleich den ersten Drive mit einem Touchdown abgeschlossen. Genau da wollen sie heute weitermachen.
  • 13:26
    Und wie schon gegen die Chiefs starten die Patriots nicht etwa mit Pässen von Brady, sondern setzen auf ihren Running Back Sony Michel, der gleich zu zwei neuen First Downs läuft.
  • 14:54
    Hier können Sie abstimmen, welches Team heute gewinnen wird.
  • 14:55
    Ein ganz starker Return von Patterson, der den Ball an die 40-Yard-Linie trägt. Die Patriots starten also aus guter Feldposition.
  • 15:00

    Livecast started!

    Los geht's! Die Rams starten mit dem Kick-Off.
  • Pregame

  • 2/3/19 11:32 PM
    Die NFL zeigt zur Einstimmung ein Martin-Luther-King-Video. Was Colin Kaepernick wohl darüber denkt? Der Ex-Quarterback der San Francisco 49ers hatte durch sein Knien bei der Nationalhymne eine Riesendebatte in den USA über die Rechte von Schwarzen ausgelöst und hat deswegen keinen Job mehr.
  • 2/3/19 11:32 PM
    Ich habe keinen Favoriten, alleine aus dem Grund, dass es die vergangenen Jahre meist extrem enge und spannende Endspiele waren. Die Ausnahmen 2014 und 2016 bestätigen die Regel. Außerdem waren auch die diesjährigen Halbfinal-Partien waren sehr ausgeglichen, beide Spiele wurden erst in der Overtime entschieden.
  • 2/3/19 11:28 PM
    Was für einen Sieg der Rams spricht, Malte? Die Nummer 99: Aaron Donald. Der Defensive Tackle ist zum besten Defensivspieler der Saison gewählt worden und holte in der regulären Saison mehr Sacks als jeder andere Spieler. Gemeinsam mit Ndamukong Suh wird er den alten Mann aus New England bei der Arbeit stören.
  • 2/3/19 11:22 PM
    Gerade in großen Spielen ist Erfahrung meiner Meinung nach einfach nicht zu ersetzen. Da können die Rams noch so jung, aufregend und spektakulär sein. Mit dem Titel wird es nichts. Warum glaubst du trotzdem an die Außenseiter, Marvin?
  • 2/3/19 11:21 PM
    Warum glaube ich, dass die Patriots den Titel gewinnen? Nun, da gibt es eine Reihe von guten Gründen. Zwei sehr gute lauten: Bill Belichick und Tom Brady - das Trainer-Quarterback-Gespann der Patriots ist seit fast 20 Jahren das Beste, was die NFL zu bieten hat. Sie stehen zum neunten Mal gemeinsam im Super Bowl, haben schon fünf gewonnen und wollen heute den sechsten Ring.
  • 2/3/19 11:20 PM
    Die Nationalhymne ist gesungen - Gladys Knight hatte die Ehre - nun kann es denn auch gleich losgehen mit dem Kickoff für Superbowl LIII.
  • 2/3/19 11:18 PM
  • 2/3/19 11:17 PM
    Apropos Stadion: Unser Kollege Heiko Oldörp ist vor Ort und hat mal für Sie aufgeschrieben, wie der Super Bowl in Atlanta gelandet ist.
  • 2/3/19 11:16 PM
    So sieht das Stadion in Atlanta übrigens von innen aus.
  • 2/3/19 11:15 PM
    Die Teams sind auf dem Weg in die Arena. Es wird also höchste Zeit, dass wir Ihnen verraten, was Sie in den kommenden fünf Stunden erwartet: Eine Riesen-Show und hoffentlich großer Sport, der dem Rahmen würdig ist.
  • 2/3/19 11:12 PM
    Na, können Sie auch nicht schlafen? Dann bleiben Sie doch einfach mit uns wach und verfolgen Sie die 53. Auflage des größten Einzelsportereignisses der Welt. It's Super Bowl, Baby! Tom Brady und seine New England Patriots treffen auf die Los Angeles Rams. Marvin Rishi Krishan glaubt an einen Sieg der Rams, mein Name ist Malte Müller-Michaelis, und ich kann Ihnen verraten, dass die Patriots ihren sechsten Meistertitel gewinnen werden. Zum Glück haben wir Maximilian Rau dabei, der zwischen uns schlichtet. In diesem Sinne: Gute Nacht und viel Spaß!
Tickaroo Live Blog Software
Mehr lesen über