Susen Tiedtke Miss Leichtathletik macht den Abflug

Die zweimalige deutsche Weitsprung-Meisterin Susen Tiedtke hat ihren Rücktrittstermin bekannt gegeben.


Susen Tiedtke: Nach der EM in München ist Schluss
DPA

Susen Tiedtke: Nach der EM in München ist Schluss

Berlin - "Nach der EM 2002 ist Schluss", verkündete die 32-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift "Super-Illu". Die Leichtathletik-Europameisterschaften finden im nächsten Jahr vom 6. bis 11. August in München statt.

Tiedtke, die 1991 in Tokio zur schönsten Sportlerin der WM gewählt wurde, wurde 1993 und 1997 deutsche Meisterin im Weitsprung und gewann in den Neunziger Jahren zwei Medaillen bei Hallen-Weltmeisterschaften. 1995 wurde Tiedtke nach einem positiven Dopingbefund für zwei Jahre gesperrt.

Bei den Olympischen Spielen in Sydney im vergangenen Jahr sprang die gebürtige Ost-Berlinerin auf Platz sechs.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.