Taschkent Erster Turniersieg für Bianca Lamade


Taschkent - Bianka Lamade hat dem kränkelnden deutschen Damentennis vorübergehend wieder ein wenig Leben eingehaucht. Die 18-jährige gebürtige Pforzheimerin, die seit Jahren in Straßburg lebt und mit Coach Hubert Chodury trainiert, gewann das WTA-Turnier in Taschkent durch ein 6:3, 2:6, 6:2-Finalsieg gegen die Niederländerin Seda Noorlander.

Es war der erste Turniersieg der an Nummer sechs gesetzten Bianka Lamade, die erst seit Januar 2000 Profi ist. Taschkent ist für deutsche Tennisspieler offenbar ein gutes Pflaster: 1999 gewann Nicolas Kiefer den Titel in der usbekischen Hauptstadt.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.