Tennis Wimbledon-Sieger Murray kündigt Comeback an

Drei Monate lang musste Andy Murray nach einer Rückenoperation pausieren, nun will der Wimbledon-Sieger wieder angreifen. Bereits Ende Dezember kehrt er zurück auf die ATP-Tour, großes Ziel sind die Australian Open.

Tennisprofi Murray: Rückkehr bei einem Showturnier
AFP

Tennisprofi Murray: Rückkehr bei einem Showturnier


Hamburg - Wimbledon-Sieger Andy Murray hat seine Rückkehr auf den Tennisplatz angekündigt. Nach dreimonatiger Zwangspause im Anschluss an eine Rückenoperation wird der Schotte am 26. Dezember bei einem Showturnier in Abu Dhabi gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga antreten. Ebenfalls bei dem Turnier am Start sind der serbische Weltranglistenerste Novak Djokovic und die Nummer zwei der Welt, Rafael Nadal aus Spanien.

"Dem Rücken geht es immer besser", sagte Murray der britischen BBC, "es ist schwer, darauf zu warten, wie er in einem Test reagiert. Aber die Vorzeichen stehen gut." Nach dem Showturnier will der 26-Jährige sein Comeback auf der ATP-Tour geben und an den Katar Open in Doha (30. Dezember bis 5. Januar) teilnehmen. Im Anschluss sind die Australian Open (13. bis 26. Januar) sein großes Ziel.

Murray, der 2013 als erster Brite seit 77 Jahren beim wichtigsten Tennisturnier der Welt in Wimbledon triumphiert hatte, war jüngst auch im Buckingham Palace von Prinz William mit dem Orden des Britischen Empires (OBE) ausgezeichnet worden.

max/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.