Tennis Deutschland wieder mit Dream-Team

Deutschlands beste Tennisspieler wollen wieder gemeinsam aufschlagen. Für die Davis-Cup-Saison 2001 stehen Nicolas Kiefer, Tommy Haas und David Prinosil bereit.


Nicolas Kiefer: Der Racket-Rebell spielt wieder für Deutschland
DPA

Nicolas Kiefer: Der Racket-Rebell spielt wieder für Deutschland

Leipzig - Die Erstrundenpartie gegen Rumänien findet vom 9. bis 11. Februar 2001 in Braunschweig statt. "Die Gespräche mit Tommy Haas und Nicolas Kiefer laufen zwar noch, aber ich gehe davon aus, dass beide ebenso wie David Prinosil antreten", erklärte Thomas Kastner, zuständiger Organisationsleiter des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) am Rande des WTA-Turnieres in Leipzig.

Die DTB-Auswahl bestreitet zum ersten Mal überhaupt in Braunschweig ein Daviscup-Match. Die Voraussetzungen in der seit September nutzbaren neuen Volkswagen-Halle seien optimal, erklärte Kastner. Der DTB rechnet damit, dass die 6500 Zuschauer fassende Arena an allen drei Tagen ausverkauft sein wird. Der Kartenvorverkauf hat bereits in dieser Woche in 450 Vorverkaufsstellen begonnen.

Sollte das Team von Davis-Cup-Teamchef Carl-Uwe Steeb gegen Rumänien gewinnen, spielt Deutschland im Viertelfinale gegen den Sieger der Partie zwischen den Niederlanden und Spanien. Die Begegnung gegen Spanien würde im April 2001 erneut in Deutschland ausgetragen.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.