Tennis Kiefer/Schüttler spielen um Medaillen

Das deutsche Herren-Doppel Nicolas Kiefer und Rainer Schüttler steht im Halbfinale des olympischen Tennis-Turniers. Nach einem Sieg in drei Sätzen gegen das israelische Duo Jonathan Erlich und Andy Ram ist eine Medaille nun greifbar nahe.


Athen - Am Nachmittag hatte Nicolas Kiefer noch unter Tränen sein Ausscheiden im Achtelfinale des Einzelwettbewerbs hinnehmen müssen. 2:6, 6:3, 2:6 hatte der Hannoveraner gegen den Russen Michail Juschni verloren. "Ich habe viele bittere Niederlagen erlebt, dies ist eine der schlimmsten", kommentierte er mit stockender Stimme. Doch nur vier Stunden später jubelte der 27-Jährige bereits wieder an der Seite seines Doppelpartners Rainer Schüttler. Nach dem 2:6, 6:2, 6:2 über die Israelis Jonathan Erlich und Andy Ram im Viertelfinale spielen Kiefer/Schüttler nun um eine Olympiamedaille und können damit eine deutsche Tradition fortsetzen: Becker/Stich hatten 1992 Gold gewonnen, David Prinosil und Marc Goellner 1996 Bronze.

Im Halbfinale treffen Kiefer und Schüttler auf das indische Weltklassedoppel Mahesh Bhupathi/Leander Paes. Selbst bei einer Niederlage hätten sie immer noch die Chance auf Bronze. "Eine olympische Medaille ist das Ziel eines jeden Sportlers", sagte Kiefer.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.