Sieg gegen Wawrinka Nadal gewinnt Finale von Madrid

Rafael Nadal ist derzeit in Top-Form: In Madrid feierte der Spanier nun den fünften Turniersieg seit seiner Rückkehr im Februar. Im Finale ließ er dem Schweizer Stanislas Wawrinka keine Chance.

Madrid-Sieger Nadal: 6:4, 6:2 im Finale
Getty Images

Madrid-Sieger Nadal: 6:4, 6:2 im Finale


Hamburg - Erst fiel ihm der Schläger aus der Hand, dann ließ sich Rafael Nadal vor Freude auf den Sandplatz von Madrid sinken. Der Spanier hat das Endspiel des Tennisturniers 6:2, 6:4 gegen den Schweizer Stanislas Wawrinka gewonnen. Es war bereits Nadals fünfter Triumph seit seiner Rückkehr nach langer Verletzung im Februar.

"Vor fünf Monaten hätte ich von so einer Rückkehr nur geträumt. Es hätte für mich nicht besser laufen können", hatte Nadal, der wegen einer Knieverletzung sieben Monate außer Gefecht gesetzt war, schon vor seinem Finalkampf gesagt.

Nach einem umkämpften ersten Aufschlagspiel in Satz eins setzte sich Nadal gleich mit 4:0 ab, Wawrinka konnte nur mit Mühe fünf von sieben Breakbällen abwehren und verlor gleich zwei Mal sein Aufschlagspiel. Nach 32 Minuten ließ Nadal Wawrinka nur noch zum 2:6 herankommen.

Danach lieferten sich beide bis zum 3:3 ein Kopf-an-Kopf-Rennen, ehe Nadal nach einem weiteren verlorenen Aufschlagspiel seines Kontrahenten davonzog.

Nadal hatte sich im Halbfinale gegen Landsmann Pablo Andujar nach 1:16 Stunden 6:0, 6:4 durchgesetzt. Wawrinka war gegen den an fünf gesetzten Tomas Berdych aus Tschechien nach 1:55 Stunden 6:3, 4:6, 6:4 ins Finale eingezogen. Für Nadal ist der Triumph in Madrid sein insgesamt 55. Titel auf der ATP-Tour.

Im Frauen-Endspiel hatte zuvor Serena Williams einen klaren Sieg gegen Maria Scharapowa gefeiert.

luk



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wielertom79 12.05.2013
1. Formulierung
"...nur noch zum 2:6 herankommen". Hat Nadal bereits 6:1 geführt und der Satz wurde dennoch weitergespielt? Eine etwas klarere Formulierung hätte ich von SpOn-Redakteuren erwartet. Auch das Bild des Kopf-an-Kopf-Rennens ist ich im Zusammenhang mit Tennis mindestens unglücklich gewählt.
bigmomo 13.05.2013
2.
Zitat von wielertom79"...nur noch zum 2:6 herankommen". Hat Nadal bereits 6:1 geführt und der Satz wurde dennoch weitergespielt? Eine etwas klarere Formulierung hätte ich von SpOn-Redakteuren erwartet. Auch das Bild des Kopf-an-Kopf-Rennens ist ich im Zusammenhang mit Tennis mindestens unglücklich gewählt.
Dann schreib doch gleich ne Bewerbung, und schreib dazu wie schlecht alle anderen sind und wie herausragend du doch bist.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.