Tennis in Miami Djokovic feiert Finalsieg über Murray

Erfolgreiche Titelverteidigung: Novak Djokovic hat wie im Vorjahr das ATP-Masters von Miami gewonnen. Im Endspiel setzte sich der Serbe gegen Andy Murray durch - und brillierte besonders im letzten Satz.

Tennisstar Djokovic: Sieg in 2:50 Stunden
DPA

Tennisstar Djokovic: Sieg in 2:50 Stunden


Titelverteidiger Novak Djokovic hat zum fünften Mal das ATP-Masters von Miami gewonnen. Der Weltranglistenerste aus Serbien bezwang im Endspiel seinen langjährigen Rivalen Andy Murray aus Großbritannien 7:6 (7:3), 4:6, 6:0. Für Djokovic war es der 51. Turniersieg auf der ATP-Tour. Olympiasieger Murray verpasste die Revanche für die Niederlage im Finale der Australian Open zu Saisonbeginn.

Nach 2:50 Stunden verwandelte der "Djoker" auf der Insel Key Biscayne vor der Küste Miamis seinen ersten Matchball und verbuchte so im 26. Duell mit Murray den 18. Sieg. Djokovic erhielt eine Prämie von 900.400 Dollar (825.000 Euro). Murray darf sich mit 440.000 Dollar (403.000 Euro) trösten und klettert in der Weltrangliste um einen Platz auf Rang drei.

Der achtmalige Grand-Slam-Champion Djokovic sorgte mit dem Triumph in Florida außerdem für einen neuen Eintrag in den Tennis-Geschichtsbüchern. Der 27-Jährige ist der erste Spieler, der dreimal das Double der Masters-Turniere Indian Wells und Miami gewonnen hat.

Am Samstag hatte sich bei den Frauen Serena Williams den Titel von Miami gesichert.

mon/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.