Große Überraschung in Monte-Carlo Nadal verliert und verpasst zwölften Titel

Der Weg schien frei: Nach der Niederlage von Novak Djokovic galt Rafael Nadal als haushoher Favorit auf den zwölften Titelgewinn bei seinem Lieblingsturnier in Monte-Carlo. Fabio Fognini hatte andere Pläne.

Rafael Nadal musste sich Fabio Fognini überraschend deutlich geschlagen geben
Valery Hache/AFP

Rafael Nadal musste sich Fabio Fognini überraschend deutlich geschlagen geben


Rafael Nadal kann nicht seinen zwölften Titel beim ATP-Masters-Turnier von Monte-Carlo gewinnen und damit seinen Rekord nicht weiter ausbauen. Im Halbfinale unterlag der Weltranglistenzweite überraschend Fabio Fognini 4:6, 2:6. Am Vortag war bereits Novak Djokovic gescheitert.

Nadal hatte sein Lieblingsturnier in Monaco bereits elfmal gewonnen. Gegner Fognini erreichte mit dem Endspiel sein allererstes Masters-Finale überhaupt. Bisher war der größte Erfolg des Italieners der Titel bei den German Open in Hamburg 2013. Fognini ist ein Sandspezialist und nach Djokovic, Dominic Thiem und Gaston Gaudio überhaupt erst der dritte Tennisprofi, der auf diesem Belag dreimal gegen Nadal gewinnen konnte.

Im Endspiel trifft Fognini auf den ungesetzten Serben Dusan Lajovic, der im Alter von 28 Jahren in seinem allerersten ATP-Finale steht. Lajovic besiegte im Halbfinale den Djokovic-Bezwinger Daniil Medvedev in zwei Sätzen 7:5, 6:1. In der dritten Runde hatte er mit Thiem einen der besten Sandplatzspieler der Welt ausgeschaltet.

rae



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
nilslofgren 20.04.2019
1. Der Doper
Auch jemand, der seit 1. Jahrzehnt dopt, scheidet mal aus!
jesse01 20.04.2019
2. schwach von nadal
die Leistung nadals heute war beängstigend. so wird's nichts mit dem 12. Titel bei den frenchopen. hoffe, er schiesst sich in Madrid und Rom warm. es fällt auf, dass alle Favoriten gestürzt sind. zumindest auf Sand kann man von einer Wachablösung sprechen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.