Tennis in Miami Federer nach deutlichem Sieg über Shapovalov im Finale

Nach dem Erfolg von John Isner gegen Félix Auger-Aliassime setzte sich Roger Federer gegen Denis Shapovalov durch. Statt der kanadischen Talente stehen einmal mehr die Routiniers im Endspiel.

Roger Federer
Jim Rassol / AP

Roger Federer


Roger Federer steht zum fünften Mal im Finale der Miami Open. Der 37 Jahre alte Schweizer setzte sich gegen Kanadas Tennis-Hoffnung Denis Shapovalov in zwei Sätzen 6:2, 6:4 durch. Im Finale trifft Federer auf John Isner, der zuvor mit Félix Auger-Aliassime ein anderes kanadisches Talent im Halbfinale besiegt hatte.

"Ich hatte Spaß und denke, ich habe sehr gut gespielt - weil ich musste", sagte Federer voll des Lobes für seinen Gegner. "Wenn du Denis spielen lässt, hat er eine ziemliche Kraft und kommt in den Rhythmus. Er kann dich in wirklich unangenehme Situationen bringen."

Dazu ließ es der Superstar nicht kommen und übernahm im Halbfinale von Miami früh die Kontrolle über die Partie. Shapovalov zeigte des Öfteren Nerven und machte unerzwungene Fehler - so wie in den jeweils ersten Breaks in beiden Sätzen. Sein Gegenüber spielte seine Routine aus und gab bei eigenem Aufschlagspiel lediglich acht Punkte ab. Früh zeichnete sich ein Sieg des Schweizers ab, nach 73 Minuten stand offiziell fest, dass auch für das zweite kanadische Tennis-Talent im Halbfinale von Miami Schluss ist.

Mit einem Triumph im Finale könnte Federer seinen vierten Turniersieg in Miami feiern. Lediglich 2002 verlor er hier ein Endspiel, nach vier Sätzen gegen Andre Agassi. Im Vorjahr war Federer bereits in der zweiten Runde an Thanasi Kokkinakis gescheitert. Sein diesjähriger Finalgegner Isner hatte das Turnier im Vorjahr im Finale gegen Alexander Zverev gewonnen und hofft auf eine Titelverteidigung.

tip/Reuters



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Heinz.null.eins 30.03.2019
1. Ein Gedicht, dem Federer zuzuschauen.
Neben dem ganzen Bewegungsballett ist vor allem beeindruckend, was der alles raustaucht. Das Fitnessprogramm würde ich gerne mal sehen.
mariepirol 30.03.2019
2. Menschlich und sportlich ein
leuchtender Stern- ich drück die Daumen für das Finale.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.