Tennis Von Kiefer zu Haas

Wenige Tage nach seiner Trennung von Nicolas Kiefer ist Sven Groeneveld neuer Coach von Tommy Haas.


Palma de Mallorca - Bereits ab Montag beim ATP-Turnier auf Mallorca wird der Niederländer Groeneveld dem derzeit besten deutschen Spieler als Nachfolger des US-Amerikaners Harold Solomon zur Seite stehen.

"Tommy sucht seit dem Turnier von Key Biscayne einen neuen Trainer, der auch ständig mit ihm reisen kann", begründete Vater Peter Haas die Entscheidung. "Wir kennen Sven schon lange, hatten auch schon vor der Verbindung zu Kiefer mit ihm Kontakt."


Kiefer noch ohne neuen Trainer


Erst am vergangenen Dienstag hatte Kiefer beim Turnier in Barcelona die Trennung von Groeneveld bekannt gegeben, nachdem der Holzmindener die zweite Erstrunden-Pleite in Folge kassiert hatte. Bislang konnte der 23-Jährige seinerseits noch keinen Nachfolger bekannt geben.

Groeneveld ist im laufenden Jahr bereits der dritte Haas-Trainer. Vor Solomon hatte bereits Fitness-Coach Garvin Hopper den 23 Jahre alten Olympia-Zweiten von Sydney betreut. Unter Hoppers Führung war der Hamburger zu Jahresbeginn in Adelaide auch der bislang einzige Turniererfolg der Saison gelungen.

Im Tennis-Zirkus ist Groeneveld keine unbekannte Größe. Neben der füheren Weltranglisten-Zweiten Gabriela Sabatini aus Argentinien, der French-Open-Siegerin Mary Pierce (Frankreich) und dem Briten Greg Rusedski hatte der Niederländer auch schon den ehemaligen Wimbledonsieger Michael Stich trainiert.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.