WTA-Turnier in Peking Lisicki schlägt Venus Williams

Und noch eine Überraschung in Peking: Nach Andrea Petkovics Sieg über die Weltranglistenzweite Victoria Asarenka hat Sabine Lisicki die US-Amerikanerin Venus Williams geschlagen - und das überraschend deutlich. Florian Mayer scheiterte zudem in Runde eins.

Tennis-Profi Lisicki: Achtelfinale nach Sieg über Venus Williams
AFP

Tennis-Profi Lisicki: Achtelfinale nach Sieg über Venus Williams


Hamburg - Lisicki verwandelte nach nur 53 Minuten und zwei Sätzen ihren zweiten Matchball gegen Venus Williams und gewann souverän 6:1 und 6:2. Beim mit 5,19 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier steht Lisicki damit im Achtelfinale.

Die ältere der beiden Williams-Schwestern hatte sich in der vergangenen Woche beim WTA-Turnier in Tokio noch überraschend stark präsentiert und war erst im Halbfinale gegen die spätere Turniersiegerin Petra Kvitova aus Tschechien ausgeschieden. Die frühere Spitzenspielerin Williams steht nach gesundheitlichen Problemen derzeit auf Platz 38 der Weltrangliste. Lisicki hingegen ging von Startplatz 13 ins Turnier.

Im Achtelfinale trifft die Wimbledon-Finalistin entweder auf die ehemalige French-Open-Siegerin Li Na oder auf die Serbin Bojana Jovanovski.

Angelique Kerber hat ihre Pflicht in der zweiten Runde gegen Laura Robson ebenfalls erfüllt und die Britin 6:1 und 6:2 geschlagen. Andrea Petkovic sorgte bereits am Montag für eine erste Überraschung, als sie die Weltranglistenzweite Victoria Asarenka schlug. Mona Barthel, Julia Görges und Annika Beck waren dagegen bereits am Sonntag in der ersten Runde ausgeschieden.

Mayer scheitert bei den Herren an Gasquet

Tennisprofi Florian Mayer ist beim ATP-Turnier in Peking bereits in der ersten Runde augeschieden. Der 29-Jährige aus Bayreuth unterlag dem an Position fünf gesetzten Franzosen Richard Gasquet nach 1:39 Stunden 3:6, 6:7 (2:7). Damit kassierte Mayer bereits die fünfte Niederlage im sechsten Vergleich mit Gasquet. Zuvor hatte auch Tommy Haas gegen den Australier Lleyton Hewitt frühzeitig die Segel streichen müssen.

Als einziger Deutscher steht damit Philipp Kohlschreiber im Achtelfinale. Dort trifft der Augsburger am Mittwochmorgen in einer Neuauflage des Achtelfinales der US Open auf Rafael Nadal.

asi/sid/dpa

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.