Tiger Woods Auf dem Weg zum nächsten Major-Titel

Titelverteidiger Tiger Woods hat bei den US-PGA-Championships nach der ersten Runde die Führung übernommen. Siegt er in Louisville, wäre es sein dritter Major-Triumph in diesem Jahr.


Tiger Woods beim Abschlag auf der 12
DPA

Tiger Woods beim Abschlag auf der 12

Louisville - Woods spielte am Donnerstag auf dem schwierigen Par-72-Kurs des Valhalla Golf Clubs in Louisville/Kentucky bei extremer Hitze eine 66er Runde und führt gemeinsam mit seinem überraschend stark auftrumpfenden amerikanischen Landsmann Scott Dunlap das Feld der 150 Profis an. Auf dem dritten Rang folgen sein Landsmann Davis Love III. und der Nordire Darren Clarke mit 68 Schlägen. Bernhard Langer als einziger deutscher Teilnehmer konnte seine erste Runde wie 17 andere Spieler wegen Dunkelheit nicht beenden und steht nach 17 Löchern mit drei über Par zu Buche.

"Ich bin hier, um das dritte Major-Turnier zu gewinnen. Die Ausgangsposition ist nicht schlecht", sagte Woods, der in diesem Jahr schon die US Open und British Open gewonnen hat. Mit einem erneuten Sieg würde er als erster Profi mit dem legendären Ben Hogan gleichziehen, der als Letzter 1953 drei Major-Titel in Jahresfrist gewann.

Bei über 35 Grad im Schatten trieb Woods, den nicht weniger als 30.000 Zuschauer auf der Runde begleiteten, der Konkurrenz noch zusätzliche Schweißperlen auf die Stirn, als er ab dem siebten Loch vier Birdies in Folge spielte. "Er hat eine phänomenale Kontrolle und eine phänomenale Konzentration", schwärmte Altmeister Jack Nicklaus, dem es erstmals vergönnt war, mit dem derzeit besten Golfspieler in einem Flight zu sein, "Tiger versucht nicht irgendetwas zu tun, was er nicht kann. Nur so kann man eben erfolgreich Golf spielen."

Stand nach der ersten Runde (Par 72):

1. Scott Dunlap und Tiger Woods jeweils 66 Schläge, 3. Davis Love III (alle USA) und Darren Clarke (Nordirland) jeweils 68, 5. J.P. Hayes, Fred Funk, Edward Fryatt und Stephen Ames jeweils 69, 9. Phil Mickelson (alle USA), Jean Van de Velde (Frankreich) und Miguel Angel Jimenez (Spanien jeweils 70, ... Ernie Els (Südafrika) und Sergio Garcia (Spanien jeweils 74), ... Bernhard Langer (Anhausen) nach 17. Löchern bei 3 über Par



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.