Reaktionen zu Woods' Sieg "Das Gebrüll des Tigers ist zurück"

Serena Williams kamen Tränen, Stephen Curry spricht von der "besten Comeback-Geschichte im Sport" und US-Präsident Trump ist einer Meinung mit seinem Amtsvorgänger: Sie alle feiern den 15. Major-Sieg von Tiger Woods.

Tiger Woods: Jubelschrei nach dem 15. Major-Sieg
Brian Snyder/ REUTERS

Tiger Woods: Jubelschrei nach dem 15. Major-Sieg


Noch vor zwei Jahren war nicht klar, ob Tiger Woods seine Golf-Karriere überhaupt fortsetzen konnte. Am Sonntag nun hat er beim Masters in Augusta triumphiert - und mit seinem insgesamt 15. Major-Sieg eines der größten und emotionalsten Comebacks der Sport-Geschichte gekrönt.

"Es ist überwältigend, was passiert ist", sagte Tiger Woods bei der Siegerehrung. "Ich war schon glücklich, im letzten Jahr hier überhaupt wieder zu spielen." Er wollte unbedingt, dass seine beiden Kinder ihn noch einmal gewinnen sehen, wie Woods sagte. "Ich wollte ihnen zeigen, wie es ist, wenn ihr Vater ein großes Turnier gewinnt."

Auf Twitter schrieb der 43-Jährige anschließend, er könne seiner Familie, seinen Freunden und Fans nicht genug danken.

US-Präsident und Golf-Fan Donald Trump hatte Anfang des Jahres noch mit Woods gespielt, nun schrieb er bei Twitter. "Glückwunsch an Tiger Woods. Ein wahrhaft großartiger Champion!"

Auch Trumps Amtsvorgänger Barack Obama gratulierte via Twitter. "Glückwunsch, Tiger! Nach all den Höhen und Tiefen zurückzukommen und das Masters zu gewinnen, ist ein Beweis für Exzellenz, Mut und Entschlossenheit."

Fotostrecke

21  Bilder
Masters-Sieger Tiger Woods: Das Golf-Phänomen

Auch zahlreiche Sportler meldeten sich zu Wort. "Ein riesiges 'Gut gemacht' von mir für Tiger", twitterte Jack Nicklaus - der einzige Golfer, der mehr Majors als Woods gewonnen hat. "Ich freue mich so sehr für ihn und für den Golfsport. Das ist einfach fantastisch!!!"

Tennis-Star Serena Williams schrieb, ihr seien während Woods Spiel Tränen gekommen. "Nach all dem, was du körperlich durchgemacht hast, zurückzukommen und das zu tun, was du gerade getan hast? Wow, eine Million Mal 'Glückwunsch'."

"Was für eine Leistung", schrieb der sechsmalige Super-Bowl-Gewinner Tom Brady. NBA-Topstar Stephen Curry sprach von der "besten Comeback-Geschichte im Sport". Und Lakers-Legende Earvin "Magic" Johnson erklärte: "Das Gebrüll des Tigers ist zurück!"

aar/Reuters

insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
bestpiet 15.04.2019
1. Auferstehungsfeier eine Woche vor Ostern ?
Der Tiger, ein Mann mit vielen persönlichen Fehltritten ist back! Was können wir lernen: Jeder Mensch hat eine zweite Chance, egal wo er steht..., egal wie hoch die Fallhöhe war. Hoffentlich ist Woods geläutert!
foli1 15.04.2019
2.
Zur Info: Woods hat eine Tochter und einen Sohn, nicht wie im Artikel geschrieben zwei Söhne.
egon_kings 15.04.2019
3. E.k
Wenn man älter wird und die Erfolge lassen nach,der Lebensmut sinkt,dann sollte man immer an dieses Ereigniss denken.Ich hatte jedenfalls Gänsehaut,und beschloss den heutigen Tag mit Energie und Ausdauer nazugehen.Danke Tiger für dieses Ereigniss!
gammoncrack 15.04.2019
4. Für mich war Tiger Woods bis zu seiner Spielpause aufgrund
seiner privaten Eskapaden und den gesundheitlichen Problemen der größte Kotzbrocken auf dem internationalen Parkett. Ich hätte nie geglaubt, dass er ein Comeback versuchen würde. Meine Einstellung hat sich sehr geändert, als er mit seinem Comeback und damit verbundenem meist katastrophalem Spiel die Demut zeigte, die man jahrelang vermisst hat. So kam es, dass ich die vergangenen Turniertage mitgefiebert habe, dass er diesen historischen Turniersieg verzeichnen konnte.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.