Tischtennis Boll im Achtelfinale

Der Deutsche Timo Boll kann sich weiter Hoffnungen auf eine Medaille im Tischtennis-Einzel machen. Er gewann heute sein Auftaktspiel gegen den Franzosen Patrick Chila und steht damit im Achtelfinale. Jörg Roßkopf ist dagegen bereits ausgeschieden.


Athen - Der Weltranglisten-Elfte Timo Boll ist der einzige Deutsche, der im Tischtennis-Einzel der Herren das Achtelfinale erreicht hat. Der für die dritte Runde gesetzte Boll gewann sein erstes Spiel gegen den Franzosen Patrick Chila sicher in 4:1 Sätzen und trifft in der Runde der besten 16 auf Weltmeister Werner Schlager aus Österreich.

Vor Bolls Erfolg hatte Rekordnationalspieler Jörg Rosskopf gegen den Weltranglisten-Vierten Wang Hao aus China erwartungsgemäß das Achtelfinale verpasst. Der schon am Vortag im Doppel ausgeschiedene Olympia-Dritte von 1996 verlor gegen den Mitfavoriten Wang in 1:4 Sätzen.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.