Tischtennis-WM Deutsches Doppel holt historische Medaille

Das deutsche Tischtennis hat nach mehr als einem Jahrzehnt Nachfolger für die legendären Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner gefunden. Timo Boll und Christian Süß zogen bei der WM in Shanghai ins Halbfinale ein und haben bereits die Bronze-Medaille sicher. Im Finale warten die favorisierten Chinesen.


Tischtennis-Star Boll: Bronze schon sicher
DPA

Tischtennis-Star Boll: Bronze schon sicher

Shanghai - Mit Siegen gegen die dänischen Olympia-Dritten Michael Maze/Finn Tugwell (4:2) sowie das polnische Duo Lucjan Blaszczyk/Wang Zeng Yi (4:1) zogen Boll und Süß ins Halbfinale ein und sorgten damit für die erste WM-Medaille des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in den Individual-Konkurrenzen seit dem Triumph von Jörg Roßkopf/Steffen Fetzner im Doppel vor 16 Jahren. Im Finale am Mittwoch treffen Boll und Süß auf die topgesetzten Chinesen Ma Lin und Chen Qui.

Das erst vor Saisonbeginn formierte Duo ist die letzte Paarung des Deutschen Tischtennis-Bundes DTTB im Turnier. Zuvor war Nicole Struse im Damen-Doppel mit Kristin Silbereisen ebenso im Achtelfinale ausgeschieden wie im Mixed mit dem EM-Fünften Zoltan Fejer-Konnerth.

In den Einzel-Wettbewerben sind dagegen noch fünf Deutsche im Rennen. Die Spiele von Boll, Fejer-Konnerth, Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf, Bastian Steger und Elke Wosik in den Runden der letzten 32 finden am Nachmittag statt.

Die bereits sichere Medaille von Boll/Süß ist die 44. Medaille für das deutsche Tischtennis in der 79-jährigen WM-Historie und erst die zweite Podest-Platzierung im Herren-Doppel für den DTTB. Zuletzt hatte das deutsche Herren-Team bei der Mannschafts-WM 2004 in Katar Silber gewonnen. In den Individual-Wettbewerben hatten vor Roßkopf/Fetzner 1971 Eberhard und Diane Schöler in Nagoya Bronze im Mixed gewonnen. Die bislang letzten deutschen Medaillen im Einzel war 1969 Silber von Eberhard Schöler und Gabriele Geißler.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.