Legendäre Tour-Anstiege Und plötzlich ist da eine Wand

Die Tour de France entscheidet sich meist in den Bergen, vor den Radprofis liegen etliche Pässe in den Pyrenäen und Alpen. Der Brite Simon Warren hat die 100 legendärsten Anstiege dokumentiert - eine Auswahl.
Die Straße zum Col de la Croix de Fer: "Aufreibend, hierher zu kommen"

Die Straße zum Col de la Croix de Fer: "Aufreibend, hierher zu kommen"

Foto: Delius Klasing Verlag

Es sind jene Bilder, die man vor Augen hat, wenn man an die Tour de France denkt: Starre Blicke, ausgezehrte Gesichter, rote Köpfe über mechanisch wackelnden Oberkörpern. Unter ihnen eine schmale Straße, die mit Namen übersät und von Tausenden Zuschauern gesäumt ist. Die Bergetappen mit ihren steilen Anstiegen sind die Höhepunkte der Frankreichrundfahrt, für die Radprofis sind sie Herausforderung und Qual zugleich.

Während der diesjährigen Tour, es ist die 102. Auflage, müssen die Fahrer mit Anstiegen in den Pyrenäen sowie in den nördlichen und südlichen Westalpen kämpfen, dabei gibt es fünf Bergankünfte (La Pierre-Saint-Martin, Plateau de Beille, Pra Loup, La Toussuire und Alpe-d'Huez). Die Entscheidung über den Gesamtsieg nach 22 Tagen und gut 3300 Kilometern wird, wie so oft, in den Alpen fallen; durch zwei nur sehr kurze Zeitfahren hat die Arbeit in den Bergen noch mehr Gewicht.

Der britische Autor Simon Warren hat sich auf den Weg in die Berge gemacht: Im Frühjahr 2013 fuhr er die 100 bekanntesten Anstiege der Tour de France nach, 30 Tage dauerte seine Reise. Jeden gemeisterten Berg dokumentierte Warren in seinem Buch, das in diesem Jahr in deutscher Sprache erschienen ist.

Im Vorwort schreibt Warren: "Im Jahre 1975 wurde das gepunktete Trikot eingeführt. Um dieses Trikot wird auf den Straßen, die in diesem Buch vorgestellt werden, gekämpft. Der Fahrer mit den jeweils meisten Punkten in der Bergwertung trägt es."

Einige dieser Berge müssen die Profis auch bei der diesjährigen Rundfahrt überwinden. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von zehn Anstiegen, beschrieben von Autor Warren.

Anzeige
Foto: Moby Dick

Simon Warren:
Tour de France - 100 legendäre Anstiege

Moby Dick;
240 Seiten, 16,90 Euro.

psk
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.