Tour de France Teuns gewinnt sechste Etappe - Alaphilippe verliert Gelbes Trikot an Ciccone

Die erste Bergankunft der Tour de France hat Dylan Teuns für sich entschieden. Beim Schlussanstieg setzte sich der Belgier gegen Giulio Ciccone durch - dieser übernahm jedoch das Gelbe Trikot.

Dylan Teuns holte seinen ersten Etappensieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt
Christian Hartmann / REUTERS

Dylan Teuns holte seinen ersten Etappensieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt


Dylan Teuns hat die sechste Etappe der Tour de France von Mulhouse zum Gipfel der Planche des Belles Files gewonnen. Nach 160,5 Kilometern kam der 27-Jährige aus dem Team Bahrain-Merida mit elf Sekunden Vorsprung vor Giulio Ciccone (Trek-Segafredo) ins Ziel. Dritter wurde Xandro Meurisse (Wanty-Gobert Cycling Team) mit einem Abstand von 1:05 Minuten.

Der bisherige Gesamtführende Julian Alaphilippe (Deceuninck-Quick-Step) zog zum Schluss noch einmal an und setzte sich von der Favoritengruppe ab, das Gelbe Trikot verlor er jedoch an Ciccone. Vorjahressieger Geraint Thomas (Team Ineos) folgte Alaphilippes Angriff und überholte den Franzosen auf den letzten Metern.

Es war die erste Bergankunft der 106. Frankreich-Rundfahrt, zum Schluss hatten die Fahrer eine Steigung von bis zu 24 Prozent zu bewältigen.

Buchmann holt achten Platz

Teuns und Ciccone waren Teil einer 14-köpfigen Ausreißergruppe, die sich am Anfang vom Hauptfeld absetzte. Auch der Träger des Bergtrikots, Tim Wellens (Lotto Soudal), gehörte bis zum Schlussanstieg dazu und verteidigte mit Siegen bei mehreren Bergwertungen sein Gepunktetes Trikot.

Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) wurde als bester deutscher Fahrer Achter. Thomas landete auf Platz vier, womit er im Gesamtklassement auf dem fünften Rang liegt. Peter Sagan (Bora-hansgrohe) behält das Grüne Trikot für den besten Sprinter.

Die nächste Etappe (11.35 Uhr, TV: Eurosport; Liveticker: SPIEGEL ONLINE) über 230 Kilometer führt von Belfort nach Chalon-sur-Saône nahe der Grenze zur Schweiz. Es ist der längste Teilabschnitt der Tour de France und eine Etappe für die Sprinter.

mrk/dpa/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
hooge789 11.07.2019
1. Nicht sehr klar.
"Die nächste Etappe (11.35 Uhr, TV: Eurosport; Liveticker: SPIEGEL ONLINE) über 230 Kilometer führt von Belfort nach Chalon-sur-Saône nahe der Grenze zur Schweiz." Chalon-sur-Saône liegt ca. 135km von der Schweiz entfernt. Daher nehme ich Mal an , dass der Autor meint: Die nächste Etappe über 230 km führt von Belfort, entlang der schweizerischen Grenze nach Chalon-sur-Saône.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.