Tour de France Radprofi Jörg Jaksche fällt aus

Der Radprofi Jörg Jaksche hat sich bei einem Trainingsunfall den Ellbogen gebrochen und kann nicht bei der Tour de France starten. Der Ansbacher galt für die Frankreich-Rundfahrt, die am Samstag beginnt, als ein Anwärter auf einen der ersten zehn Plätze.


Ellenbogen gebrochen: Paris-Nizza-Sieger Jaksche kann nicht bei der Tour de France starten
AFP

Ellenbogen gebrochen: Paris-Nizza-Sieger Jaksche kann nicht bei der Tour de France starten

Berlin - Das dänische CSC-Team des ehemaligen Toursiegers Bjarne Riis teilte den Ausfall Jaksches am Dienstagabend in Berlin mit. Jaksche hat in dieser Saison bereits zwei bedeutende Etappenrennen gewonnen: die Mittelmeer-Rundfahrt und Paris-Nizza. Seinen Platz im Team übernimmt für die Dauer der Tour de France nun der Italiener Andrea Peron.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.