Tour de France Sky vermutet Hackerangriff auf Froome

Ist der Tour-Führende Chris Froome Opfer einer Hackerattacke geworden? Zumindest sind vertrauliche Leistungsdaten des Briten im Internet aufgetaucht. Der Rennstall Sky hat juristische Schritte eingeleitet.
Tour-Spitzenreiter Froome: "Anwälte eingeschaltet"

Tour-Spitzenreiter Froome: "Anwälte eingeschaltet"

Foto: Yoan Valat/ dpa
aha/dpa