Tour de France Steels schlägt Zabel erneut

Nachdem der belgische Mapei-Fahrer Tom Steels bereits den Schlussspurt der zweiten Etappe der Frankreich-Rundfahrt am Sonntag hatte gewinnen können, schlug er Zabel am Montag erneut.


Tom Steels fährt weiter in Grün
REUTERS

Tom Steels fährt weiter in Grün

Nantes - Tom Steels hat auch die dritte Etappe der 87. Tour de France gewonnen. Der Belgier setzte sich auf dem flachsten Teilstück der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt über 161,5 Kilometer von Loudon nach Nantes im Schlussspurt vor dem Kölner Marcel Wüst und Erik Zabel aus Unna durch. Das am Samstag im Zeitfahren zum Auftakt eroberte Gelbe Trikot des Spitzenreiters in der Gesamtwertung verteidigte der Schotte David Millar trotz eines Sturzes kurz vor dem Ziel erfolgreich.

Am Dienstag ist Teamgeist gefragt. Den Crews der 20 Rennställe steht ein schweres Mannschafts-Zeitfahren über 70 Kilometer bevor. Im Abstand von fünf Minuten gehen die Teams ab 14:25 Uhr an den Start in Nantes, die letzte Mannschaft geht um 16 Uhr auf die Reise nach St. Nazaire in der Bretagne.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.