Tour de Suisse Ullrich verteidigt das Gelbe Trikot

Jan Ullrich fährt bei der 69. Tour de Suisse weiter im Trikot des Führenden. Auf der ersten von zwei Flachetappen verteidigte der Kapitän des T-Mobile-Teams die Führung im Gesamtklassement, die er am Sonntag beim Zeitfahren erobert hatte.


 Führender Ullrich: "Tag der Sprinter"
AP

Führender Ullrich: "Tag der Sprinter"

Bad Zurzach - Ullrich kam beim Tagessieg des Australiers Robbie McEwen im geschlossenen Hauptfeld an und hat in der Gesamtwertung weiter zwei Sekunden Vorsprung vor dem Australier Bradley McGee vom Rennstall Francaise des Jeux. "Es war heute ein Tag der Sprinter. Wir haben niemanden fahren lassen. Einen Massenspurt am Ende hatte ich mir gewünscht", sagte der 31-jährige Ullrich.

Im Finale der vierten Etappe entschied Lotto-Profi McEwen nach 208,2 Kilometer zwischen Liechtensteins Hauptstadt Vaduz und Bad Zurzach nahe der deutschen Grenze den Schlussspurt nach 4:42:41 Stunden vor dem Italiener Daniele Colli (Liquigas) und dem Schweizer Aurelien Clerc (Phonak) für sich.

Auf den Plätzen sieben und acht war das Team Gerolsteiner mit Rene Haselbacher (Österreich) und Fabian Wegmann (Freiburg) in den "Top 10" vertreten. Das T-Mobile-Team hielt sich im Finale zurück. "Wir sind taktisch gut gefahren. Am Anfang haben wir die Gruppe zusammengehalten, am Ende haben die Sprintteams die Arbeit gemacht", sagte T-Mobile-Sportdirektor Mario Kummer.

Keine Ambition an der zwischenzeitlich von einigen Teams forcierten Tempoverschärfung hatte es beim Team Gerolsteiner gegeben. "Wir fahren hier nicht auf Tagessiege, sondern aufs Klassement. Deshalb haben wir uns zurückgehalten", sagte Teamchef Hans-Michael Holczer. Am Mittwoch steht eine erneute Flachetappe - erschwert durch einige wellige Passagen - auf dem Programm. Auf den 172,4 Kilometern zwischen Bad Zurzach und Altdorf warten wieder drei Bergwertungen der dritten Kategorie auf die Tour-Karawane.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.