WM-Titel für Simone Biles und Team USA 22 Jahre, 21 WM-Medaillen

Fünftes Teamgold in Folge: Die US-Turnerinnen haben ihren WM-Titel erfolgreich verteidigt. Simone Biles hat mit diesem Erfolg ihre eigene außergewöhnliche Geschichte weitergeschrieben.

Simone Biles in der Finalqualifikation
BONAVENTURE / AFP

Simone Biles in der Finalqualifikation


Ausnahme-Turnerin Simone Biles hat ihr US-Team erneut zum Weltmeistertitel geführt. Mit der viermaligen Olympiasiegerin kamen die Amerikanerinnen bei der WM in Stuttgart in der ausverkauften Hanns-Martin-Schleyer-Halle auf 172,330 Punkte.

Damit gewann der Titelverteidiger deutlich vor Russland (166,529) und dem Überraschungsdritten Italien (164,796). Die Italienerinnen, die es als Achte nur knapp vor den deutschen Frauen ins Finale geschafft hatten, verwiesen China (164,230) auf Rang vier und feierten ihre erste WM-Medaille seit 69 Jahren.

Für Biles war es bereits das 15. WM-Gold. Mit insgesamt 21 WM-Medaillen ist die 22-Jährige nun alleinige Rekordhalterin. Zuvor war sie gleichauf mit der russischen Turnerin Swetlana Chorkina, die 20 WM-Medaillen gewonnen hatte. Rekordweltmeisterin ist Biles bereits seit ihrem 13. Titel im vergangenen Jahr. "Ich denke nicht wirklich an Rekorde. Ich gehe einfach da raus und tue das, wofür ich gekommen bin, nämlich für das Land anzutreten", sagte Biles nun.

All das ist umso bemerkenswerter, wenn man weiß, wie Biles und Hunderte weitere US-Turnerinnen jahrelang vom eigenen Verband im Stich gelassen wurden. (Lesen Sie dazu: Verraten in Amerika)

DANIEL KOPATSCH/EPA-EFE/REX

Das US-Team begann am Sprung und setzte sich direkt von der Konkurrenz ab. Danach wuchs der Vorsprung von Rotation zu Rotation. Am Balken setzte Biles noch auf Sicherheit und turnte nicht den nach ihr benannte Doppelsalto-Abgang mit zwei Schrauben, sondern nur jenen mit einer Längsachsendrehung. Am Boden lieferte die Mehrkampf-Olympiasiegerin dann mit einer spektakulären Übung inklusive des von ihr kreierten Triple-Double, für die sie den Topwert von 15,333 Punkten erhielt, den Höhepunkt des Finals.

sak/dpa/Reuters



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.