SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

18. Juni 2006, 16:13 Uhr

Turniersieg in Halle

Federer auf Rasen unbezwingbar

Der Weltrangisten-Erste Roger Federer und der Tennis-Rasen pflegen eine besondere Beziehung. Seit über vier Jahren hat der Schweizer nicht mehr auf dem schnellen Belag verloren. Mit dem heutigen Sieg in Halle stellte der 24-Jährige einen Rekord ein, der älter ist als er selbst.

Halle - Bei den Gerry Weber Open im westfälischen Halle sicherte sich Federer mit einem 6:0, 6:7 (4:7), 6:2 über den Tschechen Tomas Berdych nicht nur den Turniersieg. Der Schweizer hat nun auch seit knapp vier Jahren in 41 Tennismatches auf Gras nicht mehr verloren. Sieben Tage nach seiner Finalniederlage bei den French Open gegen den spanischen Sandplatzspezialisten Rafael Nadal stellte Federer auf seinem Lieblingsbelag damit den Uralt-Rekord von Björn Borg (Schweden) ein, der seine Rasenerfolge von 1976 bis 1980 allesamt in Wimbledon eingesammelt hatte.

Turniersieger Federer: Vierter Sieg in Folge
AP

Turniersieger Federer: Vierter Sieg in Folge

"Das ist ein super Moment für mich. Die Woche war so direkt nach den French Open äußerst hart für mich", sagte Federer, der zuletzt 2002 in der ersten Runde von Wimbledon gegen den Kroaten Mario Ancic auf Rasen verloren hatte. In Halle gewann der Weltrangtlisten-Erste nun zum ersten Mal in seiner Karriere ein Turnier viermal hintereinander, und auch in Wimbledon kann er dieses Kunststück vom 26. Juni bis 9. Juli perfekt machen.

"Halle hat mir in den letzten Jahren immer Glück gebracht. Ich hoffe das bleibt so", erklärte Federer. Die 11.500 Zuschauer auf dem Centre Court hatten kaum Platz genommen, da war der erste Satz nach 16 Minuten schon eingefahren. Berdych, bei Olympia 2004 in Athen noch Überraschungssieger über den Eidgenossen, steigerte sich aber deutlich und rettete sich noch in den Entscheidungssatz. Dort sorgte Federer mit zwei Breaks aber für die Entscheidung.

fpf/sid

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung