TV-Poker um Olympiarechte "Vorstellungen sind völlig überzogen"

Die ARD will nicht jeden Preis für die Rechte an den Olympischen Spielen zahlen. Das erklärte Programmdirektor Volker Herres. Das IOC mache mit der dezentralen Rechtevergabe einen Fehler. Der Fernsehmann befürchtet schwerwiegende Konsequenzen für kleinere Sportarten.
Übertragungswagen in Peking 2008: "Engagement überprüfen"

Übertragungswagen in Peking 2008: "Engagement überprüfen"

Foto: DPA
fpf/sid