US Open Becker gegen Agassi erneut verschoben

Das nächste Kapitel in der Abschiedsvorstellung von Andre Agassi bei den US Open in New York fiel erneut dem Wetter zum Opfer. Wegen Dauerregens wurde das Drittrundenmatch gegen einen Deutschen um einen Tag verlegt.


New York - Die Begegnung des 36-jährigen US-Amerikaners gegen den 25-jährigen Benjamin Becker soll nun heute um 17 Uhr MESZ über die Bühne gehen. Die Ausläufer von Hurrikan "Ernesto" sorgten auch gestern dafür, dass die Spiele zunächst gar nicht beginnen konnten und somit zum dritten Mal Verzögerungen auftraten.

Tennisfan im Regen: Zum dritten Mal Verzögerungen
AFP

Tennisfan im Regen: Zum dritten Mal Verzögerungen

Bereits am Dienstag hatte wegen Regens kein Match beendet werden können, Freitag fiel die "Night Session" dem schlechten Wetter zum Opfer. Zuletzt hatte das Wetter 2003 das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres derart beeinträchtigt, als gleich vier Tage lang kein normales Programm möglich war.

Während Benjamin Becker sich die Zeit bis zur Absage seines Matches in der Players Lounge vertreiben musste, war die deutsche Nummer eins Tommy Haas mit seinem Drittrundenduell gegen Robby Ginepri ohnehin erst für Sonntag angesetzt.

bri/sid

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.