US Open Murray und Wawrinka im Achtelfinale

Favoritensiege in Flushing Meadows: Bei den US Open sind Andy Murray und Stan Wawrinka ins Achtelfinale eingezogen. Auch Thomas Berdych darf weiter vom Titel träumen.

Tennisprofi Murray: Nun gegen Kevin Anderson
REUTERS

Tennisprofi Murray: Nun gegen Kevin Anderson


Der an Position drei gesetzte Andy Murray und French-Open-Sieger Stan Wawrinka sind souverän ins Achtelfinale der US Open eingezogen. Der Schotte Murray, der 2012 in New York triumphiert hatte, setzte sich in der Night Session 6:3, 6:2, 7:5 gegen Thomaz Bellucci aus Brasilien durch und trifft nun auf Kevin Anderson. Der Südafrikaner hatte Dominic Thiem aus Österreich 6:3, 7:6 (7:3), 7:6 (7:3) ausgeschaltet.

Der Schweizer Wawrinka bleibt durch das 6:3, 7:6 (7:5), 6:4 gegen Ruben Bemelmans aus Belgien im diesjährigen Turnierverlauf weiter ohne Satzverlust. Wawrinka bekommt es nun in der Runde der letzten 16 mit Publikumsliebling Donald Young zu tun. Der ungesetzte US-Amerikaner holte gegen Viktor Troicki aus Serbien zum zweiten Mal binnen fünf Tagen einen 0:2-Satzrückstand auf und gewann am Ende 4:6, 0:6, 7:6 (7:3), 6:2, 6:4.

Der Weltanglistensechste Tomas Berdych darf nach einem 6:7 (2:7), 7:6 (9:7), 6:3, 6:3 gegen den Spanier Guillermo García-López weiter von seinem ersten Grand-Slam-Erfolg träumen. Nächster Kontrahent des Tschechen ist der Franzose Richard Gasquet, der gegen Bernard Tomic aus Australien mit 6:4, 6:3, 6:1 einen klaren Sieg feierte.

bka/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.