US Open Chinesin Li Na sagt Start ab

Tennisspielerin Li Na muss auf die Teilnahme an den US Open in New York verzichten. Die Chinesin will bis September pausieren. Auch einem anderen Star droht das Aus für die US Open.

Tennisspielerin Li Na: Probleme mit dem Knie
AFP

Tennisspielerin Li Na: Probleme mit dem Knie


Hamburg - Die Weltranglistenzweite Li Na muss aufgrund einer Knieverletzung auf die US Open in New York verzichten. "Mein medizinisches Team hat mir geraten, eine Pause einzulegen, um mein Knie zu schonen, sodass es heilt", schrieb die zweifache Grand-Slam-Siegerin auf ihrer Facebook-Seite.

Die 32-jährige Chinesin leidet nach eigenen Angaben schon seit März an den Problemen und sagte auch die Teilnahme an den WTA-Turnieren in Montreal und Cincinnati (11. bis 17. August) ab. Li plant, Ende September bei den Turnieren in Wuhan und Peking wieder dabei zu sein.

Auch der Weltranglistenzweite der Männer, Rafael Nadal, muss um seinen Start bei den US Open bangen, nachdem er sich eine Handgelenksverletzung zugezogen hat. Das Turnier beginnt als letzte Grand-Slam-Veranstaltung des Jahres am 25. August.

tim/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.