Volleyball-Champions-League Traum vom Heimfinale der Berlin Volleys geplatzt

Die Berlin Volleys haben das große Ziel des Champions-League-Finals in eigener Halle verpasst: Im Halbfinale war gegen den russischen Meister Zenit Kasan Endstation.

Final Four in Berlin: Aus für die Lokalmatadoren
DPA

Final Four in Berlin: Aus für die Lokalmatadoren


Hamburg - Die Berlin Volleys haben den Einzug ins Finale der Volleyball-Champions-League verpasst. Der deutsche Meister unterlag am Samstag vor 9300 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle dem russischen Top-Team Zenit Kasan mit 1:3 (24:26, 25:21, 22:25, 15:25). Die Berliner zeigten im Halbfinale des erstmals in Deutschland stattfindenden Final Four eine starke Leistung und verlangten dem großen Titelfavoriten alles ab.

Am Sonntag geht es im Spiel um Platz drei gegen PGE Skra Belchatów, das Asseco Resovia Rzeszow im Duell der polnischen Spitzenmannschaften 0:3 (23:25, 23:25, 22:25) unterlag.

aha/dpa

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.