Volleyball-EM Deutsches Team zieht ins Viertelfinale ein

Die deutschen Volleyballer haben sich auf dem Weg zu einer EM-Medaille von Belgien nicht aufhalten lassen. Der Schlüssel zum klaren Erfolg in der Zwischenrunde war die Aufholjagd im zweiten Satz.

Deutsche Volleyballer: Souveräner Sieg gegen Belgien
DPA

Deutsche Volleyballer: Souveräner Sieg gegen Belgien


Die deutschen Volleyballer sind bei der EM in Bulgarien und Italien ins Viertelfinale eingezogen. Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen setzte sich in Sofia 3:0 (25:16, 31:29, 25:17) gegen Belgien durch und erreichte damit die Runde der besten Acht.

Im ersten Satz war die deutsche Mannschaft deutlich überlegen, lag im zweiten Durchgang dann aber zwischenzeitlich mit bis zu vier Punkten zurück. Heynens Team kämpfte sich aber zurück, wehrte Satzbälle ab und gewann den Satz in der Verlängerung. Davon erholten sich die Belgier nicht mehr und am Ende stand ein klarer Erfolg für Deutschland.

Dort trifft das deutsche Team am Mittwoch (19.45 Uhr) in Sofia erneut auf Vorrundengegner Bulgarien. Im ersten Duell hatte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) zu EM-Beginn überraschend ein klares 0:3 gegen den Co-Gastgeber kassiert.

Deutschland hatte die Gruppe A nach zwei Niederlagen und einem Sieg als Dritter beendet und musste deshalb den Umweg über die Zwischenrunde nehmen.

krä/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lottchenmv 13.10.2015
1. Herzlichen Glückwunsch
zu der tollen Leistung und dem Einzug ins Viertelfinale! Bin gespannt auf das Auftreten gegen die Bulgaren nach dem Auftakt, aber ich drücke die Daumen!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.