Wada-Chefermittler Younger "Natürlich gibt es in jeder Sportart Doper"

Die WM in Russland beginnt - und damit stellt sich auch die Frage, wie sauber die Athleten sind. Die Dopingproben kontrolliert die Fifa lieber selbst. Nichts Außergewöhnliches, findet der Chefermittler der Weltantidopingagentur.
Ein Interview von Benjamin Knaack
Fußballer beim Training

Fußballer beim Training

Foto: Dean Mouhtaropoulos/ Getty Images
Zur Person
Foto: Denis Balibouse/ REUTERS